Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

EXITE - Experiencing International Teacher Education

Mithilfe der Maßnahme »EXITE – EXperiencing International Teacher Education« sollen geeignete Mobilitätsprogramme für Regensburger Lehramtsstudierende entwickelt werden, welche in besonderem Maße mit dem Lehramtsstudium kompatibel sind. Das Projekt möchte Studierenden aller Schulformen und Fächer adäquate Studien- bzw. Praktikumsoptionen außerhalb Deutschlands ermöglichen. Schließlich birgt ein Studium bzw. Unterrichtspraktikum im Ausland nicht nur für Fremdsprachenstudierende Vorteile, sondern stellt allgemein eine professionsbezogene Vorbereitung für den angestrebten Lehrberuf dar. Daher soll der gegenwärtigen Meinung einer Vielzahl von Studierenden, ein Auslandsaufenthalt wäre eine zeitliche Verzögerung ihres Studiums, durch passende Angebote entgegengewirkt werden. Schließlich können die Begegnung mit anderen Kulturen, das Kennenlernen verschiedener Lehrmethoden und der Einblick in das schulische bzw. universitäre Leben in einem fremden Land zum Aufbau der interkulturellen Kompetenz der Teilnehmer/-innen beitragen.

Im Rahmen der Unterrichtspraktika im Ausland sollen die Studierenden zudem möglichst vielen heterogenen Gruppen begegnen und so ihr Bewusstsein für einen erfolgreichen Umgang mit der stetig wachsenden Diversität im Klassenzimmer schärfen. Auf diese Weise möchte das EXITE-Projekt seinen Beitrag zu diesem essentiellen Bestandteil des Lehramtsstudiums leisten. Sämtliche Aktivitäten der Maßnahme werden wissenschaftlich begleitet, um diese auf Basis der dadurch gewonnenen Ergebnisse kontinuierlich zu verbessern und auszubauen. Der Fokus liegt auf der Identifikation geeigneter Mobilitätsformate, die die Kompetenzen der Lehramtsstudierenden im Umgang mit Heterogenität steigern.


Ziele der Maßnahme:

Ziel der Maßnahme ist die Entwicklung geeigneter Mobilitätsformate für studienbezogene Auslandsaufenthalte zur Steigerung der Kompetenzen im Umgang mit Heterogenität. Des Weiteren soll die Zahl der Lehramtsstudierenden, die einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt absolvieren, gesteigert werden.


Aktuelles:

Das im Rahmen des EXITE-Projekts speziell für Lehramtsstudierende eingerichtete Beratungsangebot wird sehr gut angenommen. In regelmäßigen Abständen finden Informationsveranstaltungen für diese Zielgruppe statt. Das Studienangebot an ausländischen Partneruniversitäten konnte zielgerichtet ausgebaut werden, sodass insgesamt eine breitere Auswahl an Studienmöglichkeiten, unter anderem im erziehungswissenschaftlichen Bereich (Kurse, Kurzpraktika und Schulbesuche im Rahmen von universitären Veranstaltungen) zur Verfügung stehen. Neu eröffnet wurde das Angebot von Schulpraktika durch den Aufbau von Partnerschaften mit aktuell vierzehn Schulen weltweit (Dänemark, Schweden, Italien, Großbritannien, Spanien, Griechenland, USA, Mexiko, Indien, Argentinien und Australien). Die ersten Studierenden konnten bereits Praktika an sieben der neu akquirierten Schulen absolvieren. Im Laufe des Jahres sollen fünf weitere Schulen hinzukommen.


Leitung:

  1. STARTSEITE UR

Kooperative Lehrerbildung Gestalten

 

Ring Netz Rgb Wei _er-hintergrund