Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Im Gedenken an Prof. Dr. Hans Joachim Kreutzer

Anschnitt Winter Ar- 39_

Mit großer Anteilnahme muss die Universität mitteilen, dass am 19. Juli 2018 mit Herrn Professor Dr. Hans Joachim Kreutzer ein verdienter Kollege und Angehöriger unserer Universität im Alter von 83 Jahren verstorben ist.

Professor Kreutzer, der 1977 auf den neu gegründeten Lehrstuhl für Deutsche Philologie (Neuere deutsche Literaturwissenschaft) an der Universität Regensburg berufen worden ist, vertrat bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2001 das Fach in seiner ganzen Breite, von der Literatur des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert. Von 1985 bis 1987 war er Dekan der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften. Als langjähriger Präsident der Heinrich von Kleist-Gesellschaft trug er wesentlich dazu bei, dass das Institut für Germanistik neben seiner wissenschaftlichen auch eine große kulturelle Strahlkraft entwickelte. Professor Kreutzer war ein ausgewiesener, international hoch angesehener Kleist-Forscher. Darüber hinaus widmete er sich dem Zusammenspiel der Künste, insbesondere jenem von Literatur und Musik. Von der großen internationalen Anziehungskraft seines Lehrstuhls zeugen zahlreiche von ihm betreute Preisträger/innen und Stipendiaten/innen der Alexander von Humboldt-Stiftung sowie Doktorandinnen und Doktoranden aus vielen Ländern.

Die Universität Regensburg verliert mit Professor Dr. Kreutzer einen in besonderer Weise engagierten Wissenschaftler. Sie wird ihm ein stets ehrendes Gedenken bewahren.


  1. Universität

in memoriam

 

Trauer