Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Aktuelles

15.04.2020

Corona-Update

Angesichts der Corona-Pandemie ist an der Universität Regensburg der Lehrbetrieb in Präsenzform seit 11.03.2020 eingestellt. Für das Lehrgebiet SKuS bedeutet dies im Sommersemester 2020:

  • Am Schreibzentrum werden der Kurs "Die Seminar-/Bachelorarbeit" (37450) sowie die Kurz-Workshops in digitaler Form angeboten. Die Einzelkonsultationen (auch die Schreibwochen) können - bis zur möglichen Umstellung auf Präsenzunterricht - als Online-Konsultationen laufen. Das Schreibzentrum kann weiterhin per E-Mail an schreibberatung.zsk@ur.de kontaktiert werden.
  • Die Orthografie- und Normberatung ist für Anfragen ebenfalls weiterhin per E-Mail (christian.stang@ur.de) erreichbar. Die Workshops für Studierende und Lehrende finden ab dem Zeitpunkt der Umstellung auf Präsenzlehre wieder statt. Der Newsletter wird weiterhin einmal pro Monat versandt.


17.03.2020

Update: Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Angesichts der neuesten Entwicklungen und der Bemühungen, die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) einzudämmen, ist an der Universität Regensburg der Lehrbetrieb in Präsenzform seit 11.03.2020 eingestellt.

Beachten Sie bitte, dass unsere Büros bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen sind. Bitte nutzen Sie deshalb die Möglichkeiten der digitalen Kommunikation und stellen Sie Ihre Anfragen per E-Mail oder telefonisch. Geben Sie Unterlagen bitte nicht persönlich ab, sondern schicken Sie uns diese als Datei per E-Mail oder per Post.

Weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus finden Sie auf einer Informationsseite der UR, die ständig aktualisiert wird.


19.11.2019

Das Lehrgebiet "Schriftliche Kommunikation und Schreibberatung" bezieht neue Räume im Sammelgebäude

Das Lehrgebiet "Schriftliche Kommunikation und Schreibberatung" des ZSK zieht vom dritten Stock des Vielberth-Gebäudes in den ersten Stock des Sammelgebäudes.

Ab sofort finden Sie das Schreibzentrum in den Räumen S 1.14 (Beratungszimmer) und S 1.15 (Büro Dr. Christine Braun). Die Orthografie- und Normberatung finden Sie auf der gegenüberliegenden Seite des Gangs im Zimmer S 1.31 (Büro Christian Stang).


14.11.2019

Gemeinsamer Studienzuschussantrag von ZSK und Fakultäten für 2020 genehmigt: Unterstützung durch Schreibtutor/-innen gesichert

Die Zentrale Studienzuschusskommission hat in ihrer Sitzung vom 14. November 2020 den gemeinsamen Antrag des ZSK sowie dreier Fakultäten auf die Finanzierung von Schreibtutor/-innen am Schreibzentrum des ZSK für das Jahr 2020 genehmigt.

Zusammen mit der Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften, der Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften sowie der Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin hat das ZSK rund 20.000 € für die Finanzierung von studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräften als Schreibtutor/-innen beantragt.

Mit diesem Geld können sowohl die fächerübergreifende als auch die fachspezifische Beratung von Studierenden für das kommende Jahr sichergestellt werden.

Schreibtutor/-innen werden bereits seit 2016 erfolgreich am ZSK zur Unterstützung der akademischen Schreibberatung eingesetzt. Hier unterstützen sie die Arbeit der Schreibberaterin Dr. Christine Braun. Sie beraten zu regelmäßigen Sprechzeiten Studierende in verschiedenen Etappen des Schreibprozesses unterschiedlicher akademischer Textsorten. Vor ihrem Einsatz werden die Schreibtutor/-innen von der hauptamtlichen Schreibberaterin intensiv auf ihre eigene Beratungstätigkeit vorbereitet. Die Beratungen werden qualitativ begleitet und regelmäßig evaluiert.


16.09.2019

Abschied von der Schreibberaterin für Englisch, Aurora Aguirre

Zum 15. September 2019 müssen wir uns nach zwei Jahren von unserer Schreibberaterin für die englische Sprache, Aurora Aguirre, verabschieden. Zahlreiche Studierende konnten mit ihrer Hilfe Probleme beim Schreiben ihrer Texte lösen.

Auch der Schreibtutor für die englische Sprache, Simon Eder, hat seine Tätigkeit am ZSK Ende August 2019 beendet.

Somit muss leider die Unterstützung für das Schreiben in englischer Sprache stark eingeschränkt werden. Ein Antrag für die Fortsetzung der Schreibberatungsstelle aus Studienzuschüssen wurde für 2019 nicht genemigt.

Wir danken Frau Aguirre und Herrn Eder für ihre fachkundige, kompetente und einfühlsame Arbeitsweise.


28.02.2019

Ausgabe von Scheinen und Zertifikaten ab sofort im Service Point des ZSK

Sie erhalten Ihre Scheine, Zertifikate und Bestätigungen ab dem 06.03.2019 ausschließlich über den neuen Service Point des ZSK im Sammelgebäude, Erdgeschoss, Zi. S 0.14C. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten.


19.03.2018

Newsletter der Orthografie- und Normberatungsstelle: heute erste Ausgabe

Die Orthografie- und Normberatung gibt seit heute einen Newsletter mit interessanten Informationen zu Rechtschreibung, Zeichensetzung und DIN-Normen heraus. Der Newsletter wird per Mail künftig alle vier bis sechs Wochen versendet. Alle Interessenten können den Newsletter auf der Webseite "Newsletter" abonnieren. Dort sind auch die einzelnen Newsletter nachzulesen.


Archiv

Im Archiv finden Sie Nachrichten und Meldungen der vergangenen Jahre seit 2017:

10.12.2017

Gemeinsamer Studienzuschussantrag von ZSK und Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin genehmigt: neue Schreibtutor(inn)en

Für das Jahr 2018 haben das Zentrum für Sprache und Kommunikation (ZSK) sowie die Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin einen gemeinsamen Antrag auf die Genehmigung von Studienzuschüssen für Schreibtutor(inn)en gestellt. Dieser wurde nun durch die Zentrale Studienzuschusskommission sowie die Universitätsleitung genehmigt.

Insgesamt steht die Finanzierung für vier Schreibtutor(inn)en zur Verfügung, davon werden drei fächerübergreifend für Studierende aller Fakultäten zur Verfügung stehen, eine Hilfskraft wird sich speziell um die Unterstützung des Schreibprozesses von Studierenden im Bereich Biologie und Vorklinikum kümmern.

Schreibtutor(inn)en werden bereits seit Anfang des Jahres 2016 am ZSK sehr erfolgreich zur Unterstützung der akademischen Schreibberaterin, Dr. Christine Braun, eingesetzt. Vor ihrem Einsatz werden die Hilfskräfte von der Schreibberaterin intensiv auf ihre Beratungstätigkeit vorbereitet. Die Beratungen werden qualitativ überwacht und regelmäßig evaluiert.

Bereits weitere Fakultäten haben ihr Interesse an der Beteiligung an einem gemeinsamen Studienzuschussantrag auf Schreibtutor(inn)en bekräftigt. Ansprechpartnerin ist hier die Geschäftsführung des ZSK.


16.10.2017

Zwei neue Schreibtutoren unterstützen internationale Studierende beim Schreiben wissenschaftlicher Texte in deutscher Sprache

Am Zentrum für Sprache und Kommunikation (ZSK) sind seit Mitte Oktober 2017 zwei Schreibtutoren für internationale Studierende tätig. Die Einrichtung dieses besonderen Angebots für Studierende aus dem Ausland gelang mit Hilfe des International Office, das die Einrichtung der Hilfskraftstellen nachdrücklich befürwortet. Die Finanzierung erfolgt über das Projekt "Studienerfolg ausländischer Vollstudierender erhöhen (SAVE)", einem Förderprogramm des Bayerischen Wissenschaftsministeriums und der vbw - Vereinigung der bayerischen Wirtschaft e. V.

Die beiden Schreibtutoren, Franz Heimrath und Felix Marx, werden nun intensiv durch die Schreibberaterin des ZSK, Dr. Christine Braun, auf ihre Beratungstätigkeit vorbereitet. Anschließend werden sie ab Januar 2018 die Betreuung von internationalen Studierenden bei deren Schreibprojekten übernehmen.

Bis dahin können sich internationale Studierende auch an Dr. Christine Braun und ihr bisheriges Team an Schreibtutor(inn)en wenden, die ihnen gerne mit Rat und Tat bei der Umsetzung ihrer Schreibprojekte zur Verfügung stehen.


01.10.2017

Mitarbeit des ZSK-Orthografie- und Normberaters Christian Stang im DIN-Normenausschuss Informationstechnik und Anwendungen

Seit Oktober 2017 wirkt Christian Stang als Vertreter der Universität Regensburg im Arbeitsausschuss "Textverarbeitung" des DIN-Normenausschusses Informationstechnik und Anwendungen (NIA) mit. Der Arbeitsausschuss befasst sich derzeit mit einer Neufassung der "Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung" (DIN 5008).


16.09.2017

NEW: Academic English Writing Support for UR students

Aurora Aguirre heads the new Academic English Writing support for all UR students. Like her fellow writing tutors and consultant, she can help with all parts of the writing process from brainstorming through the final draft, e.g., organization, academic language, and development. As a qualified teacher, native speaker of English, and active user of academic English, she can also assist with questions of sentence structure and appropriate language.

Aurora Aguirre came to writing tutoring through her own graduate studies: she went to the university writing center to ask for help on her first paper. Soon after, the writing center hired her and thus began her current career. Prior to joining the Akademische Schreibberatung team, she earned her B.A. in English from Southwestern University and her M.A. in Teaching English as a Second Language (TESL) from The University of Texas at San Antonio. She has taught and/or tutored English as foreign language (EFL/EAL/ESL) for a decade. For the last three years, she has worked in and researched writing centers as a tutor, trainer, and administrator, working with writers ranging from pre-university to doctoral studies.

This full-time position is financed by the "Studienzuschüsse".

Please visit the page of the Academic English Writing Support for more information regarding new courses, workshop sessions and tutoring hours.


01.07.2017

Das ZSK richtet neues Lehrgebiet "Schriftliche Kommunikation und Schreibberatung" (SKuS) ein

Das Zentrum für Sprache und Kommunikation feiert die Gründung eines vierten Lehrgebiets: Neben der Studienbegleitenden Fremdsprachenausbildung, Deutsch als Fremdsprache und der Mündlichen Kommunikation und Schreibberatung wird zum 1. Juli 2017 das neue Lehrgebiet „Schriftliche Kommunikation und Schreibberatung“ geschaffen. Hier werden die aktuell bestehenden Angebote der Akademischen Schreibberatung sowie der Orthografie- und Normberatungsstelle zusammengefasst. Dr. Julia Reinel übernimmt die Leitung des neuen Lehrgebiets.

Ziel ist es – neben der Schaffung paralleler ZSK-interner Strukturen –, den Bereich der Vermittlung schriftlicher Kompetenzen an Studierende aller Fakultäten zu stärken und auszubauen. Die aktuellen Beratungsangebote sind bereits sehr intensiv nachgefragt: Über 300 Studierende besuchen pro Semester die Kurse, Workshops sowie die Einzelberatungen der Akademischen Schreibberatung bei der Schreibberaterin und International Literacy Managerin Dr. Christine Braun. Christian Stang, der interne und externe Anfragen zu Orthografie, Interpunktion und DIN-Normen beantwortet, erhält rund 2 000 Anrufe und E-Mails pro Jahr. Zusätzlich berät er auch Dozent(inn)en der Germanistik in deren Seminaren.

Künftig sollen weitere interessante Angebote für Studierende folgen, so Dr. Thomas Stahl, Leiter des ZSK: „Wir würden uns die Einrichtung einer Schreibberatung in englischer Sprache sowie das Angebot von Kursen zum berufsorientierten Schreiben sowie Journalismus wünschen, um den Studierenden wichtige Kompetenzen mitgeben zu können.“



  1. Universität Regensburg

Schriftliche Kommunikation und Schreibberatung

 

Schreibende Hand

Schreibzentrum
schreibberatung.zsk@ur.de
Telefon 0941 943-3620
Orthografie- und Normberatungsstelle
christian.stang@ur.de
Telefon 0941 943-5613