Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Fach- und Führungskräfte

Weiterbildungsangebote für Fach- und Führungskräfte

Bildung begleitet uns ein Leben lang. Das liegt auch an den wachsenden Herausforderungen in unserem (beruflichen) Alltag. Eine Weiterbildung bietet Ihnen viele Chancen. Sie können Ihr Wissen auffrischen und vertiefen, sich spezialisieren und neue Kompetenzen aufbauen und somit Ihren Erfolg am Arbeitsmarkt sichern.
Die Universität Regensburg bietet Ihnen weiterbildende Masterstudiengänge in unterschiedlichen Themenfeldern an.


M.A. Sprechwissenschaft und Sprecherziehung

Nutzen / Ziel Kommunikative und rhetorische Kompetenzen gehören zu den Schlüsselqualifikationen für viele Berufe.
Durch Anlage und Inhalte des MSCR sind AbsolventInnen für Weiterbildungsaufgaben vor allem im Bereich Kommunikation und Führung in staatlichen Institutionen wie auch in Industrie und Wirtschaft hoch qualifiziert. Der Masterstudiengang übertrifft bei weitem die üblichen für diese Institutionen angebotenen Qualifizierungskurse.
Abschluss Master of Arts
Dauer (ggf. LP-Angabe) 4 Semester
120 Leistungspunkte
Zeitlicher Aufwand pro Semester
Form   blended learning, mit Berufstätigkeit vereinbar
Sprache deutsch
Studienbeginn Wintersemester
Kosten 4.425 Euro pro Studienjahr
Zielgruppe Personen, die bereits in den Bereichen Sprechwissenschaft und Rhetorik tätig sind bzw. in diesen Bereichen tätig werden wollen und daher eine qualifizierte akademische Ausbildung erwerben möchten
Zulassungsvoraussetzungen

Abgeschlossenes, mindestens 3-jähriges Hochschul- oder Fachhochschulstudium
2 Jahre einschlägige Berufserfahrung

Anbieter Zentrum für Sprache und Kommunikation der Universität Regensburg
besonderes Merkmal einzigartiges Angebot im deutschsprachigen Raum
Ansprechpartner  Dr. Brigitte Teuchert
Link   http://master-rhetoric.uni-regensburg.de

MBA Controlling

Nutzen / Ziel Das Studium deckt das breite Einsatzfeld des Controlling ab und bindet den Stand der aktuellen Forschung mit ein.
Abschluss Master of Business Administration
Dauer (ggf. LP-Angabe) Vier Semester
120 ECTS-Punkte
Zeitlicher Aufwand pro Semester 3 Intensivblöcke im Semester jeweils von Donnerstag bis Samstag ganztags und 1,5 Tage Repetitorium
Form   Präsenzstudium, mit Berufstätigkeit vereinbar
Sprache deutsch
Studienbeginn Sommersemester (März/April)
Kosten 3.750 € Studiengebühren pro Semester, zzgl. Semestergebühren
Zielgruppe Akademisch vorgebildete Praktiker aus Industrie, Handel und Dienstleistungssektor, die ihre Kenntnisse aus Controlling und Unternehmenssteuerung aufbauen und erweitern wollen.
Zulassungsvoraussetzungen Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/ Diplom)
Eignungsverfahren
Anbieter Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Regensburg
besonderes Merkmal Weiterbildender Studiengang im Bereich Controlling
Ansprechpartner  Prof. Dr. Andreas Otto
Link   www.mba-ur.de

Executive MBA Real Estate

Nutzen / Ziel The Executive MBA Real Estate was designed to meet the requirements for a world‘s leading executive programme for real estate professionals. The aims are to teach managerial skills and to convey best-practice real estate know-how and market expertise in an international context.
Abschluss

Master of Business Administration (MBA)
awarded by the Faculty of Economics of the University of Regensburg.

Dauer (ggf. LP-Angabe) 2 Semester
Zeitlicher Aufwand pro Semester Ca. 25 Präsenztage, davon 20 Arbeitstage, 5 Samstage
Form   Präsenzstudium, mit Berufstätigkeit vereinbar
Sprache englisch
Studienbeginn each September
Kosten

20.950 Euro

19.950,00 Early Bird discount until 31th. May

Zielgruppe The course is directed at senior and junior executives, who wish to shape the real estate industry sustainably and who would like to gain the required international experience, skills and network.
Zulassungsvoraussetzungen
  • at least a three-year university degree (180 ECTS) in business studies, economics, law, urban planning, architecture, engineering, etc. from a University, University of Applied Sciences or Cooperative University
  • at least 60 ECTS of post-graduate courses in real estate related subjects, e.g. Real Estate Economics, Master of Science in Real Estate or „CIS HypZert F“
  • alternatively 240 ECTS from another course of studies experience in the real estate industry and related sectors
  • good knowledge in English
Anbieter IREBS Immobilienakademie GmbH
besonderes Merkmal The Executive MBA Real Estate is held at the University of Regensburg and at Kloster Eberbach in Eltville.
The IREBS real estate academy collaborates on this course with famous partners such as Harvard University (USA) and the University of Reading (United Kingdom). In Shanghai and Hong Kong (China), course participants learn from real-life projects how the most important emerging market in the world works.
The programme is accredited by the Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS).
Ansprechpartner 

Anke Schneider – Programm MBA

anke.schneider@irebs.de

Phone: +49 (0)6723 9950-45

Link   http://www.irebs-immobilienakademie.de/mba

LL.M. Compliance

Nutzen / Ziel Zusätzliche Qualifikationen, die der Masterstudiengang Compliance zum Staatsexamensstudiengang als erstem berufsbildenden Abschluss vermittelt, sind praxisbezogenes Compliance-Wissen und konkrete Anwendungen. Vorhandenes Fachwissen wird vertieft und ergänzt.
Die Studierenden können nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums Compliance-Funktionen in Unternehmen sowie in der externen Beratung wahrnehmen und Praxisfälle im Berufsalltag bewältigen.
Abschluss

LL. M. Compliance

Dauer (ggf. LP-Angabe) 2 Semester, 60 ECTS-Punkte
Zeitlicher Aufwand pro Semester Einführungs- und Abschlusswoche sowie 7 Intensivblöcke jeweils von Donnerstag bis Samstag ganztags
Form   Präsenzstudium, mit Berufstätigkeit vereinbar
Sprache deutsch
Studienbeginn Erstmals Wintersemester 2018/2019
Kosten 12.600 €
Zielgruppe Juristen und Wirtschaftswissenschaftler mit einschlägigen juristischen Kenntnissen, vor allem aus den Berufsbereichen Recht und Wirtschaft, Compliance Finanzen/Banken, Pharmaindustrie, Medizin, Chemie und andere Bereiche.
Zulassungsvoraussetzungen
  • Erstes Juristisches Staatsexamen / Erste Juristische Prüfung oder vergleichbarer Abschluss
  • Eignungsverfahren
  • mindestens einjährige qualifizierte berufspraktische Erfahrung
Anbieter Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg
besonderes Merkmal

Zusätzlich zu den rechts- und organisationswissenschaftlichen Inhalten erfolgen compliancespezifische Kurse in den Fächern „Wirtschaftspsychologie“, „Verhaltensökonomik“ und „Lernen in Organisationen/Wirtschaftspädagogik“

Die Wahlpflichtmodule bieten die Möglichkeit, Kenntnisse in besonders relevanten Schwerpunktbereichen der Compliance branchen- und funktionsspezifisch zu vertiefen.

Angeboten werden: Kartellrecht, Korruptionsprävention, Kapitalmarkt, Medizin und Pharmazie, Arbeitsrecht und Beschäftigtendatenschutz, Tax Compliance.

Ansprechpartner 

Prof. Dr. Maschmann

Link compliance-ur.de/
Weitere Informationen

Flyer LL.M. Compliance


M.A. Leadership for Change

Nutzen / Ziel

Nach dem Studium sind Sie in der Lage:

  • Gesellschaftliche Herausforderungen und komplexe Veränderungsprozesse zu verbinden
  • Coaching- und Trainingstrajekte zu implementieren
  • Veränderungsprozesse zu planen, gestalten und zu managen
  • Möglichkeiten für Innovativität, die effektive Nutzung von Digitalisierung und Diversität, und die Entwicklung von Teams zu erkennen und zu nutzen
  • Verschiedene Führungskonzepte für Ziele, wie z.B Innovation, Personalentwicklung, Mitarbeitergesundheit, einzusetzen
  • Theoriegeleitet und evidenzbasiert zu arbeiten
  • Eine praxisrelevante Fragestellung mit wissenschaftlich fundierten Modellen, Theorien und Erkenntnissen zu bearbeiten
  • Die eigenen professionellen Kompetenzen weiterzuentwickeln
Abschluss

Master of Arts (M.A.)

Dauer (ggf. LP- Angabe)

Dreisemestriges Studium im Umfang von insgesamt 60 Credit

Zeitlicher Aufwand pro Semester durchschnittlich drei Präsenzveranstaltungen pro Semester (jeweils Freitag 15 - 19 Uhr und Samstag 9 - 17 Uhr - ausgenommen Einführungswoche)
Form berufsbegleitender Studiengang
Sprache Deutsch, Fachliteratur teilweise in englischer Sprache
Studienbeginn geplanter Start im Wintersemester 2020/21
Kosten 12.600 €
Zielgruppe Führungskräfte, die inner- oder außerbetriebliche Veränderungsprozesse erkennen, annehmen und erfolgreich gestalten wollen.
Zulassungsvoraussetzungen

Die reguläre Voraussetzung für die Zulassung zum Studiengang sind ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Umfang von 240 ECTS und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung von der mindestens ein Jahr in einer einschlägigen Führungsposition geleistet wurde.

Falls jedoch ein Hochschulabschluss mit einer geringeren Anzahl an ECTS erworben wurde, lässt sich die fehlende Eingangskompetenz durch Berufs- und Führungserfahrung kompensieren. Näheres auf den Webseiten des Studiengangs (sieh Link unten).

Anbieter Fakultät für Humanwissenschaften der Universität Regensburg
besonderes Merkmal
  • Praxisnahe Anwendung und branchenübergreifende Vermittlung interdisziplinär verknüpfter Studieninhalte aus unterschiedlichen Fachrichtungen, z.B. Psychologie, Wirtschaft, Recht
  • Einsatz innovativer Lehr- und Lernmethoden
  • Erstellung eines E-Portfolios zur Reflexion und Dokumentation Ihrer Entwicklung
  • Individuelles Coaching, das Sie bei der Umsetzung des neu erworbenen Wissens in Ihren Arbeitsalltag unterstützt
  • Schrittweise, studienbegleitende Planung und Durchführung der Masterarbeit zu einem relevanten Thema aus Ihrem beruflichen Alltag
  • Interaktiver Austausch, Zusammenarbeit und Netzwerken mit Peers
  • Hochkarätige Referenten aus der Wissenschaft und Praxis
Ansprechpartner

 

Leonie Jacob, M.A. und Patrick Beer, M.A.

Lehrstuhl Prof. Dr. Regina H. Mulder
Email: master.lfc@ur.de
Tel. 0941/943 - 3823, Fax -4369

Link https://www.uni-regensburg.de/psychologie-paedagogik-sport/paedagogik-2/masterstudium-leadership-for-change/index.html
weitere Informationen Flyer des Masterstudiengangs Leadership for Change

LL.M. Legal Tech

Nutzen / Ziel

Der Studiengang deckt wesentliche Bereiche einer modernen Rechtsinformatik ab und qualifiziert die Studierenden auf einem zukunftsweisenden Entwicklungsfeld. Die Teilnehmer lernen, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und selbst eigene Geschäftsmodelle zu entwickeln, um sich so innovative juristische Betätigungsfelder in der digitalen Arbeitswelt zu erschließen.

Abschluss LL. M. Legal Tech
Dauer (ggf. LP- Angabe) 2 Semester, 60 ECTS-Punkte
Zeitlicher Aufwand pro Semester Einführungs- und Abschlusswoche sowie 7 Intensivblöcke jeweils von Donnerstag bis Samstag ganztags
Form Präsenzstudium, mit Berufstätigkeit vereinbar
Sprache Deutsch
Studienbeginn Erstmals Wintersemester 2020/2021
Kosten 9.980 €
Zielgruppe Juristen, die sich als Rechtsanwälte, Unternehmens- oder Behördenvertreter und in vergleichbar juristisch geprägten Berufen auf dem Gebiet der Digitalisierung weiterbilden wollen. Vorkenntnisse in Informatik sind nicht erforderlich
Zulassungsvoraussetzungen
  • Erstes Juristisches Staatsexamen / Erste Juristische Prüfung oder vergleichbarer Abschluss
  • Eignungsverfahren
  • mindestens einjährige qualifizierte berufspraktische  Erfahrung
Anbieter Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg
besonderes Merkmal

Vermittelt werden Grundlagenkenntnisse in allen Bereichen der digitalen Transformation des Rechts sowie in den Schlüsseltechnologien der Digitalisierung (Cloud Computing, Big Data Analysen, Blockchain, Smart Contracts, digitale Plattformökonomie), Datenschutz, Recht der digitalen Arbeitswelt, IT-Verbraucherschutz, alternative (digitale) Streitbeilegung, Algorithmic Decision Making, Predictive Analytics. In weiteren Kursen werden die rechtlichen Implikationen der automatisierten Rechtsdurchsetzung, Künstliche Intelligenz in ihren (juristischen) Anwendungsfeldern sowie rechtliche und ethische Fragen des Einsatzes von Algorithmen wissenschaftlich untersucht.  Außerdem lernen die Teilnehmer den Einsatz von Legal Tech in der juristischen Arbeitspraxis kennen, insbesondere durch praktische Übungen im elektronischen Rechtsverkehr mit den Gerichten („elektronische Akte“), im Einsatz digitaler Analysetools zur Beurteilung juristischer Geschäftsmodelle, im elektronischen Management von Dokumenten sowie in der Automatisierung der Kanzleiorganisation. Sie werden in die Programmierung juristischer Software sowie der Gestaltung und Evaluation von Websites unter besonderer Berücksichtigung der Optimierung von Suchmaschinen eingeführt und lernen, Chatbots zu entwickeln. Fähigkeiten im Bereich von Data Science, wie Texterschließung und Text Mining, Information Retrieval sowie Expertenwissen und juristische Wissensmodellierung runden den Katalog der vermittelten Qualifikationen ab.

Ansprechpartner Prof. Dr. Maschmann
Link https://www.legaltech-ur.de/
weitere Informationen Flyer LLM Legal Tech

LL.M. Human Resource Management

Nutzen / Ziel Digitalisierung und Flexibilisierung in der Arbeitswelt, der Einzug künstlicher Intelligenz, demografischer Wandel sowie fortschreitende Internationalisierung und Globalisierung erfordern eine stärkere Professionalisierung des Personalwesens. Gefragt sind exzellent ausgebildete Personalverantwortliche, die neben fundierten Rechtskenntnissen über das für das Human Resource Management notwendige betriebswirtschaftliche, pädagogische und psychologische Know-how verfügen. Der von Wissenschaftlern und Praktikern gemeinsam konzipierte Studiengang kombiniert deshalb wissenschaftlich fundiertes Fachwissen mit dem für den beruflichen Alltag entscheidenden Praxisbezug.
Abschluss LL. M. Human Resource Management
Dauer (ggf. LP- Angabe) 2 Semester, 60 ECTS-Punkte
Zeitlicher Aufwand pro Semester Einführungs- und Abschlusswoche sowie 7 Intensivblöcke jeweils von Donnerstag bis Samstag ganztags
Form Präsenzstudium, mit Berufstätigkeit vereinbar
Sprache Deutsch
Studienbeginn Erstmals Wintersemester 2020/2021
Kosten 12.600 €
Zielgruppe Juristen, die in Firmen, Behörden, Verbänden, Kanzleien, Wirtschaftsprüfungs- bzw. Personalberatungsunternehmen tätig sind und nach einer interdisziplinär ausgerichteten Ergänzung und Vertiefung ihrer rechtswissenschaftlichen Kenntnisse suchen, um anspruchsvolle Führungs- und Beratungsaufgaben zu übernehmen und sich vor dem Hintergrund von Globalisierung des Geschäfts und Digitalisierung der Prozesse fachspezifisch und persönlich weiterzuentwickeln. Er eignet sich für Berufstätige, die ihr HRM-Know-how zukunftsfähig auf- und ausbauen wollen, ebenso wie für erfahrene Personalverantwortliche, die auf Basis eines einschlägigen Studiums ihr Handeln wis-senschaftlich fundieren und professionalisieren möchten.
Zulassungsvoraussetzungen
  • Erstes Juristisches Staatsexamen / Erste Juristische Prüfung oder vergleichbarer Abschluss
  • Eignungsverfahren
  • mindestens einjährige qualifizierte berufspraktische  Erfahrung
Anbieter Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg
besonderes Merkmal Der Studiengang behandelt alle Fragen des Arbeitsrechts, insbesondere Vertragsgestaltung und effektives Verhandlungsmanagement, Änderung von Arbeitsbedingungen, Um- und Restrukturierung von Unternehmen, Transaktionsarbeitsrecht bei Merger und Acquisitions, HR-Compliance, Corporate Social Responsibility, Beschäftigtendatenschutzrecht, Arbeitsschutzrecht und betriebliches Gesundheitsmanagement (BEM), Betriebliche Altersversorgung, New Work (Flexibler Personaleinsatz, flexibles Arbeitszeitrecht, Fremdfirmenpersonaleinsatz), Digitalisierung der Arbeitswelt und des HR-Bereichs, Moderne Arbeitsorganisation (Crowdworking, Scrum), Internationalisierung (Globales HRM) und Betriebliches Konfliktmanagement (Einigungsstelle, Mediation). Darüber hinaus lernen die Studierenden sozialrechtliche und steuerrechtliche Bezüge kennen. Weitere Inhalte: strategisches HRM, Führung und Motivation von Mitarbeitern, internes und externes Personalmarketing, Recruiting und Employer Branding, Personalentwicklung, Personalcontrolling.
Ansprechpartner Prof. Dr. Maschmann
Link https://www.hrm-ur.de
weitere Informationen Flyer LLM HRM



Finanzierung

Es gibt eine Reihe von Förderprogrammen, die Ihnen das Studium finanziell erleichtern. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Weitere Informationen zum Thema Finanzierung finden Sie im “Leitfaden Weiterbildung finanzieren: Weiterbildung zahlt sich aus.“ der Stiftung Warentest. In der im Jahr 2015 aktualisierten Version werden Finanzierungsmöglichkeiten für eine Weiterbildungsteilnahme dargestellt. Der Leitfaden richtet sich an Arbeitnehmer, Arbeitslose, Berufsrückkehrer und Selbstständige. Der Leitfaden ist kostenlos abrufbar unter www.test.de, Suchwort "Leitfaden Weiterbildung".


  1. STARTSEITE UR

Wissenschaftliche Weiterbildung

Weiterbildung an der Universität Regensburg
 
Image T _r Mw _04 -web
Ansprechpartner

Dr. Katrin Hirschmann
Telefon 0941 943-3840
E-Mail