Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Aktuelles

Pandemüde? Worüber wir dennoch reden sollten! - Ein Vortrag von Virologin Prof. Dr. Barbara Schmidt


Fühlt auch ihr euch zurückversetzt in den Winter 2020? In den Taschen der frisch heraus geräumten Winterjacken liegt noch der Maskenvorrat des letzten Jahres bereit.
Die Informationsflut gleitet auf jeder neuen Welle dieser Pandemie weiter voran, da ist Überforderung und Informationsmüdigkeit wohl vorprogrammiert! Deshalb wollen wir uns mit euch zusammensetzen, um einer Person zuzuhören, die wirklich etwas zu sagen hat! Ob nun 3G oder 2G, ihr seid herzlich 1G-laden, zum Gespräch mit der Virologin Prof. Dr. Barbara Schmidt, Leitung der klinischen Virologie am UKR. Ihr bekommt die wichtigsten Updates zur Lage (insbesondere hier in Regensburg), was uns bei aktuellen und künftigen Varianten erwartet sowie der Rolle der Impfungen und Impfdurchbrüchen. Natürlich mit anschließender Fragerunde und Diskussion.

WANN? Dienstag, 07.12.21 um 18 Uhr s.t.
WIE? Als Online-Webinar über Zoom.

Wenn du an die Veranstaltung erinnert werden möchtest, trag dich in den untenstehenden Link ein, wir melden uns kurz vor der Veranstaltung mit dem Zoom-Link und einem kurzen Reminder.

forms.gle/Z2F1CFLB37im4kG17


Projekte

Präsenzbetrieb

Wir machen uns aktuell dafür stark, dass der Lehrbetrieb an der Uni Regensburg vollumfänglich in Präsenz stattfinden kann. Dazu setzen wir uns dafür ein, dass allen Studierenden ein möglichst niedrigschwelliges Impfangebot gemacht wird, z.B. durch einen Impfbus am Campus. Damit der Präsenzbetrieb auch für jene Studierende, für die eine Impfung nicht in Frage kommt, stattfinden kann, haben wir uns zudem für einen möglichst niedrigschwelligen Zugang zu Testmöglichkeiten eingesetzt.


Kostenlose Menstruationsprodukte

Gemeinsam mit dem Team für Chancengleichheit und Diversity der UR arbeiten wir an der Möglichkeit, Menstruationsprodukte frei zugänglich zu machen. Ab dem kommenden Wintersemester werden an den ersten Standorten auf Toiletten in PT, nahe der Jura/Wiwi Cafete und im Verwaltungsgebäude in Spendern Tampons und Binden zur freien Verfügung gestellt.

Euer positives Feedback ermöglicht es, die Spender bald auch in allen anderen Toiletten sowie in allen Fakultäten der Universität Regensburg aufzustellen. Teilt uns gerne euer konstruktives Feedback mit, indem ihr uns auf euren Spotted-Bildern auf Instagram markiert oder uns eine dm oder Mail schreibt.


Mobilität 

Als Vertretung einer der größten Gruppen in der Stadt Regensburg sehen wir erheblichen Bedarf nach Mitsprache bei der Modernisierung der Mobilität zwischen Campus, Wohnort und Altstadt. Aktuell läuft mit dem städtischen Projekt deine Altstadt ein Bürger*innendialog, bei dem es um die Zukunft der städtischen Mobilität geht. Gemeinsam mit der Studierendenvertretung der OTH setzen wir uns dafür ein, dass die Bedürfnisse der Regensburger Studierendenschaft Gehör und Berücksichtigung finden.


Vorträge

Digitale Mündigkeit und diskriminierungsfreier Umgang im Netz

Smartphones, Computer & Co.  bestimmen unseren Alltag, aber wir haben es als Gesellschaft versäumt, uns einen mündigen und verantwortungsbewussten Umgang damit anzueignen. Wir lernen die Geräte und Anwendungen zu bedienen, aber nicht sie zu hinterfragen oder gar zu kontrollieren. Eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter erreichen wir aber nur in einer gemeinschaftlichen Kraftanstrengung. Digitale Mündigkeit heißt, den eigenen, individuellen Anteil an dieser Aufgabe zu tragen. Das ist nicht immer einfach und bequem. Aber wenn wir unsere Autonomie behalten und gegenseitigen Respekt leben wollen, ist es schlichtweg notwendig. Und es macht auch Spaß.

Leena Simon, Netzphilosophin und IT-Beraterin erklärt in ihrem Workshop, wie man mit 10 Schritten zu einem mündigen Umgang mit digitaler Technik gelangt.

Weitere Informationen: https://muendigkeit.digital/

Für die Anmeldungen zum virtuellen Workshop am 2. September 2021, 10:00 bis 16:00Uhr, schreiben Sie bis spätestens zum 29. August 2021 eine E-Mail an: antidiskriminierung@ur.de

Sie erhalten dann die Zugangsdaten für die Veranstaltung und weitere Informationen.


Liebe Menschen, liebe Studierende,

Da wir finden, dass es sich um ein super wichtiges und leider alltägliches Thema handelt, möchten wir in unserem nächsten Vortrag am 22.07.2021 um 18.00 Uhr den Schwerpunkt auf Antisemitismus setzen. Unsere Referentin ist Dr. Juliane Wetzel, deutsche Historikerin und Mitarbeiterin des Zentrums für Antisemitismus der TU Berlin.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen und eine informative Veranstaltung!

Der Vortrag findet auf Zoom statt. Kenncode: 519032



  1. Universität

Studentischer Sprecher*innenrat

Telefon 0941 943-2243
Fax 0941 943-2242


Email: sprecher_innenrat@uni-regensburg.de


Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Studentenhaus, Zi. 1.27