Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Emeritus

  


Petri4
Professur für Fundamentaltheologie

Prof. Dr. Heinrich Petri

    


Biographie

Heinrich Petri

Biographie

22.12.1934

Geboren in Lünen/Westfalen

1955-1962

Studium der Philosophie und Theologie in Paderborn und Rom

1965

Promotion zum Dr. theol. in Rom (Gregoriana)

Ab 1966

Sektionsleiter am Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn

1969

Habilitation für die Fächer Fundamentaltheologie und Vergleichende Religionswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg;

Professor für Fundamentaltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Passau

1971

Professor für Fundamentaltheologie an der Theologischen Fakultät Paderborn

1979-2003

Professor für Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Regensburg

 

 


Bibliographie

Heinrich Petri

Veröffentlichungen

 

Exegese und Dogmatik in der Sicht der katholischen Theologie (Abhandlungen zur Philosophie, Psychologie und Soziologie der Religion 11/12), Paderborn 1966

Zur Theologie des Glaubensvollzuges bei M.J. Scheeben, in: Theologie und Glaube 55 (1966), 409–430

Der Gott der Offenbarung, in: Lebendiges Zeugnis (1968), H. 3/4, 67–82

Der Gedanke des Fortschritts in der Theologie Herman Schells, in: Catholica 23 (1969), 119–135

Dogma und Glaube - Zur Problematik des neuern Dogmenbegriffs, in: Biser, Eugen (Hg.), Glaube als Verpflichtung. Horizontale und vertikale Strukturen des christlichen Glaubens, München-Paderborn-Wien 1971, 115–136

Der neuzeitliche Atheismus als Herausforderung des christlichen Glaubens, in: Theologie und Glaube 65 (1975), 336–351

Die christliche Glaubenserfahrung als Erkenntnisquelle der Anthropologie, in: Keilbach, Wilhelm (Hg.), Archiv für Religionspsychologie, Bd. 12, Göttingen 1976, 53–70

Die Frage nach Gott und das Selbstverständnis des Menschen in der wissenschaftlich-technischen Welt, in: Lebendiges Zeugnis (1976), H. 4, 34–45

Zur Frage nach dem eigentlich Christlichen, in: Catholica 30 (1976), 1–19

Auf dem Weg zur "Stadt ohne Gott"?, in: Theologie und Glaube 67 (1977), 258–276

Bedeutung und Grenzen anthropologisch-personalistischer Ansätze in der neueren Theologie (Theologische Berichte, Bd. 8), Zürich-Einsiedeln-Köln 1979, 105–134

Die Entdeckung der Fundamentaltheologie in der evangelischen Theologie, in: Catholica 33 (1979), 241–261

Die Kirche als Thema der Fundamentaltheologie, in: Theologie und Glaube 69 (1979), 373–393

Die Fülle der Einheit oder konfessionellen Partikularität – Überlegungen zur Problematik christlicher Konfessionen, in: Auer, Johann/ Mußner, Franz/ Schwaiger, Georg (Hg.), Gottesherrschaft - Weltherrschaft. Festschrift für Rudolf Graber, Regensburg 1980, 171–180

Die Kreuzestheologie Martin Luthers, in: Bungert, Hans (Hg.), Martin Luther. Eine Spiritualität und ihre Folgen. Schriftenreihe der Universität Regensburg, Bd. 9, Regensburg 1983, 43–55

Maria und die Ökumene, in: Beinert, Wolfgang/ Petri, Heinrich (Hg.), Handbuch der Marienkunde, Regensburg 1984, 315–359

Marienerscheinungen, in: Beinert, Wolfgang/ Petri, Heinrich (Hg.), Handbuch der Marienkunde, Bd. 2, Regensburg 1984, 31–59

Glaube und Glaubensbegründung nach B. Pascal, in: Krenn, Kurt/ Petri, Heinrich/ Hirschlehner, Stefan (Hg.), Archiv für Religionspsychologie, Bd. 17, Göttingen 1985, 179–191

Glaube und Gotteserkenntnis. Von der Reformation bis zur Gegenwart, Freiburg-Basel-Wien 1985

Die römisch-katholische Kirche und die Ökumene, in: Urban, Hans Jörg/ Wagner, Harald (Hg.), Handbuch der Ökumenik, Bd. II, Paderborn 1986, 95–168

Die gemeinsame Problematik christlicher Theologie heute und der ökumenische Austausch, in: Urban, Hans Jörg/ Wagner, Harald (Hg.), Handbuch der Ökumenik, Bd. III/1, Paderborn 1987, 13–59

Die Symbolfähigkeit des Menschen als Voraussetzung für die Rezeption der christlichen Offenbarung, in: Beinert, Wolfgang (Hg.), Symbole als Glaubenshilfe. Von der Anschaulichkeit des Heiles, Regensburg 1987, 13–32

Katholizität in der Sicht Johann Adam Möhlers und ihre Bedeutung für den ökumenischen Dialog, in: Catholica 42 (1988), 92–107

Einheit in Katholizität - Eine bleibende Spannung?, in: Catholica 45 (1991), 265–282

Das Theodizeeproblem, in: Regensburger RU Notizen 11 (1992), 3–17

Der Absolutheitsanspruch des Christentums und das Problem der Religionsfreiheit, in: Münchener Theologische Zeitschrift 43 (1992), 315–326

Der Gottesglaube als Voraussetzung und Gegenstand der Theologie, in: Kreiner, Armin/ Schmidt-Leukel, Perry (Hg.), Religiöse Erfahrung und theologische Reflexion. Festschrift für Heinrich Döring, Paderborn 1993, 71–86

Kirchenbilder der Ökumene, in: Beinert, Wolfgang (Hg.), Kirchenbilder - Kirchenvisionen, Regensburg 1995, 128–157

Glaubensvermittlung im Umbruch. Festschrift für Bischof Manfred Müller, Regensburg 1996

Glaubwürdig oder plausibel? Überlegungen im Umbruch, in: Petri, Heinrich (Hg.), Glaubensvermittlung im Umbruch. Festschrift für Bischof Manfred Müller, Regensburg 1996, 169–190

Maria in der Sicht evangelischer Christen, in: Beinert, Wolfgang/ Petri, Heinrich (Hg.), Handbuch der Marienkunde, Bd. 1, Regensburg 1996, 382–419

Universales Sakrament des Heils. Überlegungen zur Universalität und Katholizität der Kirche, in: Stubenrauch, Bertram (Hg.), Dem Ursprung Zukunft geben.

Offenbarungskriterien oder Zeichen des Reiches Gottes? Die Wunder Jesu in der neueren Fundamentaltheologie, in: Frühwald-König, Johannes (Hg.), Steht nicht geschrieben? Studien zur Bibel und ihrer Wirkungsgeschichte. Festschrift für Georg Schmuttermayr, Regensburg 2001, 498–518

Pluralismus der Religionen - faktisch oder de jure?, in: Catholica 55 (2001), 229–240

"… et intra et extra ecclesiam". Zur Heilsnotwendigkeit von Glaube und Kirche, in: Althaus, Rüdiger (Hg.), Saluti hominum providendo. Festschrift für Wilhelm Hentze, Essen 2008, 515–521

 



  1. Fakultät für Katholische Theologie
  2. Systematische Theologie

Professur für Fundamentaltheologie Prof. Dr. Alfons Knoll


Gebäude PT, Zi. 4.2.61
Tel. 0941 943-3730

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo - Fr:  9.00 - 11.30 Uhr

E-Mail