Zu Hauptinhalt springen

Die Studienbegleitende IT-Ausbildung (SITA)

Das Rechenzentrum bietet den Studierenden der Universität Regensburg ergänzend zu ihrem Fachstudium in Kooperation mit den Fakultäten der UR die Möglichkeit einer Studienbegleitenden IT-Ausbildung.



Inhalt, Aufbau und Kursprogramm


Lernziele

Die Ausbildung ist modular aufgebaut und vermittelt studien- und berufsorientierte Schlüsselkompetenzen im Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien und der Gestaltung digitaler Medien.

Nach erfolgreichem Abschluss der Studienbegleitenden IT-Ausbildung sind Sie in der Lage,

  • für unterschiedliche IT-spezifische Problemstellungen die jeweils geeigneten Methoden und Werkzeuge auszuwählen,
  • die für Sie im Studium bzw. späteren Berufsleben für unterschiedliche Aufgabenstellungen relevanten Tools angemessen anzuwenden,
  • dank der Kenntnis geeigneter Arbeitsabläufe und Hilfsmittel Problemstellungen effizient zu lösen,
  • Entscheidungen bezüglich der adäquaten Gestaltung unterschiedlicher digitaler Medien bzw. Medienprodukte zu treffen.

Zulassungsvoraussetzungen

Zur Studienbegleitenden IT-Ausbildung gibt es keinerlei Zugangsvoraussetzungen!
Solange Sie an der UR immatrikuliert sind, sind Sie berechtigt, Kurse der Studienbegleitenden IT-Ausbildung zu besuchen. Dies gilt unabhängig von Ihrem Studiengang und Fachsemester.


RZ-Module nach der neuen Studienordnung 2015

Sie haben Ihren ersten Kurs in der SITA ab dem Wintersemester 2015/16 besucht? Für Sie gilt die Studienordnung von 2015!

Die Studienbegleitende IT-Ausbildung ist modular, d.h. nach verschiedenen Themenbereichen, aufgebaut. Insgesamt gibt es elf Module, in denen Sie aus einer Vielzahl an IT-Kursen wählen können.
Die Module RZ-M01 bis RZ-M08 stellen vorrangig Angebote des Rechenzentrums dar. Bei den Modulen RZ-M61, RZ-M62 und-RZ-M63 handelt es sich um importierte Angebote anderer Fakultäten.

Die Ausbildung gliedert sich in einen (Wahl-)Pflichtbereich und einen Wahlbereich.

(Wahl-)Pflichtbereich

  • Modul RZ M 01 - Texte erstellen und gestalten
  • Modul RZ M 02 - Daten analysieren und visualisieren
  • Modul RZ M 03 - Webentwicklung und Webdesign
  • Modul RZ M 04 - Algorithmen und Datenstrukturen
  • Modul RZ M 05 - Programmierung und Softwareentwicklung
  • Modul RZ M 06 - Mediengestütztes Lernen und Lehren

Wahlbereich

  • Modul RZ M 07 - Grafik und Bildbearbeitung
  • Modul RZ M 08 - Audio- und Videobearbeitung
  • Modul RZ M 61 - IT-spezifische Angebote der Naturwissenschaften und Medizin
  • Modul RZ M 62 - IT-spezifische Angebote der Philosophischen Fakultäten und Katholische Theologie
  • Modul RZ M 63 - IT-spezifische Angebote der Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaft

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Modulkatalog (Version 2015).


Kursprogramm

Sie wollen einen schnellen Überblick erhalten, welche Kurse im Rahmen der IT-Ausbildung im laufenden Wintersemester angeboten werden?

Dann schmökern Sie am besten in unserer Kursprogramm-Broschüre:

SITA-Kursprogramm-SoSe23.pdf!

Für weitere Informationen zu den Kursen (Kursbeschreibung, Terminierung, Anmeldung) suchen Sie bitte das Vorlesungsverzeichnis "SPUR"/"EXA" auf. Unter dem Menüpunkt "Angebote für Hörer aller Fakultäten"" finden Sie das Semesterkursprogramm der IT-Ausbildung modular verzeichnet.



Prüfungsleistungen und Abschluss


Prüfungsanmeldung

Prüfungsanmeldung

Prüfungsanmeldung in FlexNow bei RZ-Kursen

Bei allen Kursen, die vom Rechenzentrum angeboten werden (zu erkennen an den mit "60" beginnenden Kursnummern), müssen Sie sich für die Prüfung in FlexNow anmelden.

Bei der Anmeldung werden Ihnen automatisch alle Module angezeigt, in denen eine Einbringung der Leistung für Sie möglich ist. Bitte überlegen Sie bereits im Vorfeld, in welches Modul Sie die Einbuchung wünschen, und wählen Sie entsprechend das Richtige aus.

Bitte beachten Sie: Für Kurse, die Sie in RZ-ZL (freiwillige zusätzliche Leistungen) einbuchen, erhalten Sie keine ECTS-Punkte!

Prüfungsanmeldung bei anderen Fakultäten und der vhb

Wie es sich mit der Prüfungsanmeldung bei Veranstaltungen verhält, die von anderen Fakultäten angeboten werden, entnehmen Sie bitte den jeweiligen Kursbeschreibungen im Vorlesungsverzeichnissystem EXA.

Bei Kursen, die über die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) angeboten werden (zu erkennen an den mit "61" beginnenden Kursnummern), erfolgt die Prüfungsanmeldung direkt über die vhb.


Verbuchung der Leistungen

Verbuchung der Leistungen

Sobald die IT-Dozierenden die Prüfungen von RZ-Kursen bewertet haben, übermitteln sie die Ergebnisse ans RZ-Sekretariat, welches dann die Noten in FlexNow innerhalb des Moduls verbucht, zu dem Sie sich angemeldet haben.

Über die Notenfreigabe werden Sie via automatisierter Mail benachrichtigt und können das Ergebnis fortan in FlexNow einsehen.


Anerkennung von Leistungen

Wenn Sie sich Kurse aus Ihrem Hauptstudiengang im Rahmen der SITA anerkennen lassen möchten, senden Sie bitte einen FlexNow-Ausdruck im PDF-Format, auf dem Ihre Leistungen eindeutig hervorgehen, an: support@rz.uni-regensburg.de

Wenn Sie sich Kurse, die Sie an einer anderen Universität oder der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) absolviert haben, im Rahmen der SITA anerkennen lassen möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail mit Ihrem digitalen Schein im PDF-Format sowie einer schriftlichen Zusicherung, dass Sie den Schein bei keiner anderen Lehreinrichtung zur Verbuchung vorlegen werden, an: support@rz.uni-regensburg.de.

Eine Zuwiderhandlung kann prüfungsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Sollten Sie einen Schein nicht digital, sondern in Papierform erhalten haben, senden Sie uns diesen bitte postalisch im Original zu:

Universität Regensburg

Rechenzentrum - Sekretariat, RZ 1.14

z.H. Frau Susanne Federmann
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Bitte beachten Sie, bei allen Anliegen folgende Daten anzugeben:
- Name
- Matrikelnummer
- Studiengang
- Prüfungsordnung
- Kurstitel, Kursnummer, Kurssemester
- gewünscht zu verbuchende RZ-Modulposition


Zertifikat

Benötigter Leistungsumfang für den Erwerb des IT-Zertifikats

Für den Erwerb des IT-Zertifikats müssen Sie drei vollständig abgeschlossene RZ-Module vorweisen können, wobei mindestens zwei davon aus dem (Wahl-)Pflichtbereich (Version 2015: Module RZ-M01 bis M06) stammen müssen.

Um ein RZ-Modul erfolgreich zu absolvieren, müssen in der Regel zwei Lehrveranstaltungen à 3 ECTS-Punkte besucht und bestanden werden, wovon bei mindestens einer Lehrveranstaltung eine Note vorliegen muss. Sind beide Lehrveranstaltungen benotet, ergibt sich die Modulnote aus dem Durchschnitt der beiden Leistungen.

Ausnahmen: Module RZ M61, RZ M62 und RZ M63 - in diesen Modulen ist keine Benotung erforderlich.

Darüber hinaus gibt es einige Lehrveranstaltungen, die einen Umfang von 4 Semesterwochenstunden und eine Wertigkeit von 6 ECTS-Punkten haben.
Mit dem benotetem Bestehen einer solchen Veranstaltung gilt ein Modul ebenfalls als vollständig absolviert.

Beantragung des IT-Zertifikats

Sobald Ihre Leistungen vollständig in FlexNow erfasst sind, können Sie die Ausstellung des Zertifikats formlos per E-Mail über support@rz.uni-regensburg.de beantragen.
Bitte geben Sie dazu Ihren Namen, Ihre Matrikelnummer, Ihren Studiengang und die Prüfungsordnung, nach der Sie studieren, an.

Beim IT-Zertifikat handelt es sich um ein offizielles Zeugnis mit Siegel und Unterschrift. Bitte beachten Sie, dass Ihnen das Zertifikat nur einmal ausgestellt werden kann und planen Sie für die Ausstellung genügend Vorlaufzeit ein.



Aktuelles und Support


Bleiben Sie über unseren Social Media-Kanal auf dem Laufenden

Die "SITA" ist auch auf Instagram (https://www.instagram.com/) und in der Uni Now-App (https://uninow.de/) aktiv, um Sie laufend über das aktuelle Semesterkursprogramm, An- und Abmeldefristen und freie Restteilnahmeplätze zu informieren.

Abonnieren Sie hierzu gerne unseren Kanal: @sita.uni.regensburg


Ansprechpersonen

Fragen zu einzelnen Kursen

Bei Unklarheiten und inhaltlichen sowie kursorganisatorischen Fragen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen (Zeit, Raum, Art der Prüfung etc.) wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Dozierenden.

Die Kontaktdaten der IT-Dozierenden des Rechenzentrums sowie der Dozierenden aus den Fakultäten und Einrichtungen können Sie im Vorlesungsverzeichnissystem EXA direkt bei den jeweiligen Kursinformationen einsehen.

Verwaltungsorganisatorische Anliegen

Für verwaltungsorganisatorische Anliegen zur Studienbegleitenden IT-Ausbildung wie Scheinanerkennung, Umbuchungen und Zertifikate wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Daten (vollständiger Name, Matrikelnummer, Studiengang und Prüfungsordnung) an unsere fleißigen Mitarbeitenden des Infostands bzw.  Second-Level-Supports per E-Mail an: support@rz.uni-regensburg.de

Persönliche Beratung

Für eine persönliche Beratung zur Studienbegleitenden IT-Ausbildung oder spezielle tiefergehende Angelegenheiten können Sie sich gerne mit

Sonja Wörle, der Leiterin des Referats RZ I/4 IT-Schulung und -Ausbildung,

zu folgenden wöchentlichen Sprechzeiten in Verbindung setzen:

Do., 10:00 - 11:00 Uhr - telefonisch:  0941 943-4933



Häufig gestellte Fragen


Wie melde ich mich zu SITA-Kursen an?

Die Anmeldung zur Teilnahme an den Kursen erfolgt ab dem WiSe 2021/22 über das Studierendenportal "SPUR" im neuen Vorlesungsverzeichnissystem "EXA"!

Es ist ein Login mit RZ-Account (in der Menüleiste rechts oben) erforderlich.

Mit Klick auf das weinrote Feld "Vorlesungsverzeichnis anzeigen" gelangt man über "Angebote für Hörer aller Fakultäten" zur "Studienbegleitenden IT-Ausbildung".

Auf den Vorspanntext folgt in den beiden Modulkatalogen das Kursprogramm, aufgegliedert nach neuer Studienordnung (= für Studierende ab WS 2015/16, also die große Mehrheit) und alter Studienordnung und hier wiederum untergliedert in (Wahl-)Pflicht- und Wahlbereich.

Mit Klick auf die jeweiligen RZ-Module (z.B. Modulkatalog neue Studienordnung > (Wahl-)Pflichtbereich > RZ-M01 - Texte erstellen und gestalten) öffnet sich ein weiteres Drop-Down-Menü, in dem dann die einzelnen Kurse des Moduls chronologisch nach Kursnummern aufgeführt werden.

Bei Anwählen eines Kurses (z.B. RZ M01 > D-60113: Einführung in das Layouten mit Affinity Publisher) werden dann die weiteren Kursinformationen (Grunddaten mit Anmeldezeitraum, Kursinhalte, Voraussetzungen, Leistungsnachweis; Kurstermine/Parallelgruppen, Modulzuordnungen etc. pp.) angezeigt.

Hierüber können Sie sich als Studierender für den Kurs innerhalb der hinterlegten Anmeldephase anmelden.

Im Anschluss an die Anmeldephase werden die Kursplätze via automatisiertem Losverfahren vergeben und Sie werden über Ihren zugewiesenen Status per E-Mail benachrichtigt.


Wo erfahre ich, zu welchem Modul ein SITA-Kurs gehört?

In EXA ist in der Kursbeschreibung jeder Veranstaltung im Bereich "Zuordnung zu Modulen" aufgelistet, in welche Module der Kurs eingebracht werden kann.

Beispiel:
Kurs (D-)60110 Grundkurs Word

Zugeordnete Module:

- RZ M01 (Version 2015)

- RZ M11.1 und RZ M12.1 (Version 2009)

- RZ-ZL (freiwillige zusätzliche Leistungen)  => Bitte beachten Sie: Für diese freiwilligen Leistungen erhalten Sie keine ECTS-Punkte!)


Muss ich die SITA komplett abschließen?

Im Rahmen der IT-Ausbildung ist es Ihnen freigestellt, so viele oder wenige Kurse zu besuchen, wie Sie wollen. Sie können jederzeit eine Bilanz über Ihre aktuell eingebuchten IT-Leistungen in FlexNow einsehen und sich einen Selbstausdruck generieren.

Beachten Sie aber bitte, dass das offizielle IT-Zertifikat, welches den vollständigen Abschluss der IT-Ausbildung bescheinigt, nur dann erworben werden kann, wenn Sie mindestens drei Module vollständig absolviert haben, wobei mindestens zwei davon aus dem Wahlpflichtbereich (RZ M01-RZ M06) stammen müssen.


Werden SITA-Kurse auch für mein Studium anerkannt?

Wichtig: Voraussetzung für die Anerkennung eines IT-Kurses ist die Anmeldung und Erstverbuchung der Leistung im Rahmen der Studienbegleitenden IT-Ausbildung (RZ-M01 bis RZ-M63)!

Über die Anerkennung und Wertigkeit von Kursen der IT-Ausbildung entscheiden der jeweils importierende Studiengang und das Prüfungsamt Ihres Hauptstudiengangs.

Bitte informieren Sie sich hierüber beim Prüfungsamt Ihres Hauptstudiengangs.

Für Studiengänge, die dem Prüfungssekretariat Geisteswissenschaften ("PA Phil") zugeordnet sind, entnehmen Sie bitte die Informationen zur Leistungsanerkennung der betreffenden Webseite!

Lehramtsstudiengänge wenden sich für eine Anerkennung der Leistung im Lehramts-Wahlbereich bitte an ihr Lehramts-Prüfungsamt, indem sie folgenden Antrag stellen:
"Antrag auf Einbuchung von Leistungen (Sprachscheine, EDV-Ausbildung)"


Trifft für mich die Studienordnung von 2009 zu?

Sofern Sie bis einschließlich Sommersemester 2015 Ihren ersten Kurs in der SITA absolviert haben, gilt für Sie noch die "alte" Studienordnung von 2009!

Die Ausbildung gliedert sich in einen (Wahl-)Pflichtbereich und einen Wahlbereich, wobei jeder dieser Bereiche aus drei Themenschwerpunkten besteht. Pro Themenschwerpunkt werden jeweils drei Module angeboten.

Ein Modul besteht in der Regel aus zwei Lehrveranstaltungen und wird mit einer Prüfung bzw. durch das Bestehen von Modulteilprüfungen abgeschlossen.

Für den Erwerb des IT-Zertifikats müssen Sie drei vollständig abgeschlossene RZ-Module vorweisen können, wobei mindestens zwei davon aus dem (Wahl-)Pflichtbereich (Module RZ M11 bis RZ M33) stammen müssen.

Weitere Informationen zu den Inhalten und Anforderungen der Module entnehmen Sie bitte dem Modulkatalog für die Studienbegleitende IT-Ausbildung (Version 2009).



  1. Universität

Hilfe & Support

Infostand für Studierende

0941 943-4444

support@ur.de

Raum RZ 0.02


Öffnungszeiten

Mo-Do: 9.00 bis 17.00 Uhr

Fr: 9.00 bis 13.00 Uhr