Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

"Das Potential der Globalisierung ist noch nicht ausgeschöpft."

Veröffentlichungsdatum 9. September 2020
Weser-Kurier | Wirtschaft

Interview mit Prof. Dr. Enzo Weber über die Auswirkungen der Globalisierung auf den deutschen Arbeitsmarkt

Prof. Dr. Enzo Weber hat den Lehrstuhl für Empirische Wirtschaftsforschung an der Universität Regensburg inne und ist Forschungsbereichsleiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Im Interview mit dem Weser-Kurier erklärt er, welche positiven Seiten internationale Arbeitsteilung auch für Deutschland hat, und warum er davon ausgeht, dass die Verlagerung von Arbeitsplätzen in Niedriglohnländer in Zukunft eher abnehmen wird. Laut Weber haben wir der Globalisierung eine deutlich gesteigerte Wertschöpfung zu verdanken; der Wirtschaftsexperte warnt vor Empfehlungen die Lieferketten zu verkürzen und wieder vermehrt in Deutschland zu produzieren: „Man kann nicht alle Lieferketten kappen und erwarten, dass die gleiche Produktionsleistung erbracht wird.“

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_