Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

UR Newsroom


Social Media-Kanäle der UR

Facebook Instagram Twitter Youtube-logo


Forschung an der UR

01.07.2020

So stark, wie das Gewicht eines 0,1 Billionstels einer Tafel Schokolade: Kraft von 100 Femtonewton nachgewiesen

Schematische Darstellung 100fn-800px

Die Rasterkraftmikroskopie ermöglicht die Abbildung von Oberflächen mit atomarer Auflösung, indem die kleinen Kräfte, welche zwischen einer atomar scharfen Spitze und der Oberfläche in einem Abstand von einigen hundert Picometern wirken, abhängig von der Position der Spitze über der Oberfläche, gemessen werden. In der Regel werden AFM Experimente bei Spitzen-Proben-Abständen durchgeführt, bei welchen die Spitze stark mit der Probe wechselwirkt und Kräfte in einem Bereich von einigen hundert Piconewton (pN) bis zu einigen Nanonewton (nN) wirken. Diese Kräfte sind für ein einzelnes Atom relativ groß und führen zu starken Verzerrungen der atomaren Bindungen.Regensburger Experimentalphysiker vom Lehrstuhl für Quanten-Nanowissenschaft um Prof. Dr. Franz J. Gießibl haben hoch-präzise AFM Messungen mit einer atomar scharfen Metallspitze auf einer ionischen Isolator-Oberfläche (Calciumfluorid, CaF2(111)) durchgeführt. Ihre Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift New Journal of Physics erschienen... mehr

alle Meldungen über Forschung an der UR


Aus dem Präsidium der UR

17. Juni 2020

Landtagsabgeordnete machen sich Bild von den Bauarbeiten am Campus

Img 5279 Klein

Am Freitag, den 12. Juni 2020 waren MdL Josef Zellmeier, Vorsitzender des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen im Bayerischen Landtag und Alumnus der Universität Regensburg, sowie Johannes Hintersberger, MdL und ebenfalls Mitglied des Ausschusses, zu Gast an der UR, um sich ein Bild über den Fortgang der Bauarbeiten auf dem Campus zu machen... mehr

alle Meldungen aus dem Präsidium der UR


Menschen an der UR

24. Juni 2020

"Warum sollten wir nicht so etwas wie 'Umwelthöflichkeit' definieren?"

Kunz Newsroom

Wie kann ich mich im täglichen Leben nachhaltiger verhalten? Eine Frage, die Prof. Dr. Werner Kunz, Lehrstuhl für Physikalische Chemie und Leiter des Carl von Carlowitz Center für Nachhaltige Chemie, häufig gestellt wird. Im Videointerview zeigt der Chemiker was jeder einzelne für einen umweltfreundlicheren (Uni-)Alltag tun kann... mehr

alle Meldungen über Menschen an der UR


Meldungen vom Campus

26. Juni 2020

UR Digital Town Hal - Studentischer Sprecher*innenrat lud zum Austausch: „Stell dem Unipräsidenten deine Fragen rund ums Studium in Zeiten von COVID-19!“

Foto TownhallWie geht es weiter im Wintersemester? Online? In Präsenz? Der Studentische Sprecher*innenrat lud am 25. Juni zu einem weiteren – diesmal digitalen – Town-Hall-Meeting an der Universität Regensburg ein. 40 Studierende loggten sich ein und folgten dem Aufruf ihrer Vertreter:innen: „Stell dem Unipräsidenten deine Fragen rund ums Studium in Zeiten von COVID-19“. Über eineinhalb Stunden zoomten sie mit Universitätspräsident Professor Dr. Udo Hebel und Professor Dr. Nikolaus Korber, Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung. Deren Botschaft war klar: Den Studierenden werden aus der aktuellen Situation keine Nachteile entstehen. Und alle vermissen die Präsenzuni... mehr

alle Meldungen vom Campus der UR


Die UR in der Medienberichterstattung

Veröffentlichungsdatum 24. Juni 2020
idowa.de (dap) /br.de | Bayern

Kein Scherz: BR berichtet über den Mensa-Lieferdienst des Studentenwerks

Seit Ende Mai bietet das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz (STWNO) in Regensburg einen Lieferdienst für Mensa-Gerichte an. Die Bestellung und Bezahlung läuft über einen Webshop, die Gerichte werden per Fahrrad- oder Autokurier zugestellt. Pizzen werden heiß geliefert, für alle anderen Gerichte ist vorgesehen, dass sie erst von den Kunden zu Hause erwärmt werden. Neben Regensburg ist der Liefer-Service auch an weiteren Standorten des STWNO verfügbar, derzeit in Passau, Landshut und Deggendorf. 

Noch sind deutschlandweit keine anderen Mensa-Lieferangebote bekannt. Die Idee an sich gab es 2016 schon beim Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim, dort allerdings nur als Aprilscherz. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, planen jetzt auch andere Studentenwerke die Idee in die Realität umzusetzen, unter anderem dasjenige in Erlangen-Nürnberg.

⇒ alle Medienberichte zur UR


Intern

25. Juni 2020

Neueinstellungen in der Medizin nur mit Masern-Impfschutz

Am 01.03.2020 ist das Masernschutzgesetz in Kraft getreten, nach dem Neueinstellungen an Krankenhäusern nur noch bei ausreichendem Impfschutz oder Immunität gegen Masern möglich sind. Diese Vorgabe gilt auch für die Fakultät für Medizin an der Universität Regensburg. Weitere Informationen finden Sie im Hinweisblatt zur Nachweispflicht nach dem Masernschutzgesetz (PDF).

⇒ alle internen Meldungen

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_