Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Menschen an der UR

21. Oktober 2020

Ernst Herzfeld-Award für Franziska Schneider

Franziska-schneider Text

Franziska Schneider, Doktorandin am DFG-Graduiertenkolleg 2337/1 „Metropolität in der Vormoderne“, ist neue Trägerin des Ernst Herzfeld-Awards für Masterarbeiten in Islamischer Kunstgeschichte und Archäologie: Sie untersuchte die inhaltlichen, architektonischen und räumlichen Zusammenhänge zwischen der barocken Zeyneb-Sultan-Moschee im Herzen Istanbuls und der sich in der unmittelbaren Nachbarschaft befindlichen Chalkoprateia-Kirche, einem frühchristlichen Bauwerk aus dem 5. Jahrhundert... mehr


8. Oktober 2020
Ruth Klueger Beim Bayerischen Buchpreis 2016 1x1

Ruth Klüger im Alter von 88 Jahren gestorben – Trauer um ehemalige Regensburger Studentin

Die Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin Ruth Klüger, eine Überlebende des Holocaust, ist am 6. Oktober 2020 nach langer Krankheit gestorben. Ruth Klüger war im Sommer 1947 an der Theologisch-Philosophischen Hochschule in Regensburg - der Vorgängerinstitution der Universität Regensburg – als Studentin immatrikuliert... mehr


6. Oktober 2020

Dr.-Seyboth-Stipendien vergebe: Stadt Regensburg zeichnet Studierende der Psychologie, der Human- und der Zahnmedizin aus

Dr-seyboth-stipendien-an-drei-studierende-vergeben F841-255980

Wie die Stadt Regensburg am heutigen Dienstag bekannt gab, hat Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer am 2. Oktober 2020 drei Stipendien der Dr.-Seyboth-Stipendienstiftung in einer Gesamthöhe von 5.000 Euro an herausragende Studierende der Universität Regensburg überreicht... mehr


2. Oktober 2020

Prof. Dr. Weyma Lübbe in den Bayerischen Ethikrat berufen

Prof. Dr. Weyma Lübbe

Wie die Bayerische Staatskanzlei am 1. Oktober 2020 bekannt gegeben hat, ist Professorin Dr. Weyma Lübbe, Inhaberin des Lehrstuhls für Praktische Philosophie an der Universität Regensburg, in den Bayerischen Ethikrat berufen worden. Das neu gegründete Gremium soll Ministerpräsident Dr. Markus Söder und die Bayerische Staatsregierung in den entscheidenden Zukunftsfragen der Gesellschaft beraten. Unter dem Vorsitz der früheren Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler wird sich der Ethikrat mit der gesamten Bandbreite ethischer Fragen – insbesondere in den folgenden Themenbereichen – auseinandersetzen: Sozial- und Gesellschaftswissenschaften, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz, Ökonomie, Wirtschaftsethik, Ökologie und Nachhaltigkeit, Lebenswissenschaften und Bioethik... mehr


16. September 2020

Auswärtiges Amt zeichnet bilaterales Projekt "Schule des deutschen Rechts" aus

Am Dienstag, dem 15. September 2020, zeichnete das Auswärtige Amt in Berlin die Preisträger des Wettbewerbs „Brücken für die deutsch-russische Hochschul- und Wissenschaftszusammenarbeit“ aus. Unter den Preisträgern war der von der Universität Regensburg und der Moskauer Staatlichen LomonossovUniversität (MGU) gemeinsam ins Leben gerufene Studiengang „Schule des deutschen Rechts“. Die Auswahlkommission würdigte mit ihrer Entscheidung den beständigen und engagierten Einsatz im akademischen Austausch und der Zusammenarbeit in der Wissenschaft mit Russland. Prof. Dr. Gerrit Manssen, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere deutsches und europäisches Verwaltungsrecht an der Universität Regensburg und seit 2013 Leiter des Studiengangs auf deutscher Seite, nahm die Auszeichnung in Berlin entgegen... mehr


11. September 2020

Monopolkommission wählt Prof. Dr. Jürgen Kühling zum neuen Vorsitzenden

Kuehling-1x1

Am 10. September 2020 hat die deutsche Monopolkommission Professor Dr. Jürgen Kühling einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Bereits seit Juli 2016 ist der Jurist Mitglied der Monopolkommission, einem Gremium, dessen fünf Mitglieder vom Bundespräsidenten berufen werden, das unabhängig agiert und die Bundesregierung in Fragen der Wettbewerbspolitik, des Wettbewerbsrechts und der Regulierung berät. Als Vorsitzender löst Kühling seinen Vorgänger, Prof. Achim Wambach Ph.D., im Amt ab... mehr


3. September 2020

Ameisen austricksen!

Ur Tczaczkes-newsroom

UR-Biologe Dr. Tomer Czaczkes erhält vom Europäischen Forschungsrat (European Research Council, ERC) fast 1,5 Millionen Euro Forschungsförderung für sein Projekt COGNITIVE CONTROL, das in einem interdisziplinären Forschungsansatz vergleichende Psychologie und Verhaltensökonomie in den Naturschutz einbringt und ein spannendes neues Forschungsfeld eröffnet: die kognitive Kontrolle invasiver Tiere... mehr


27. August 2020

Donald Trump im Weißen Haus. Eine Bilanz.

Am 27. August ist im Verlag C. H. Beck Prof. Dr. Stephan Bierlings neuestes Buch erschienen: „America first. Donald Trump im Weißen Haus. Eine Bilanz“. Vor dem Hintergrund des Parteitags der Demokraten in der vergangenen Woche und dem der Republikaner in dieser Woche ein nahezu perfekter Moment, um Rückschau zu halten, Bilanz zu ziehen, aber auch um sich Gedanken darüber zu machen, was nach der Präsidentschaftswahl im November 2020 kommen mag. Über all das hat Jan Kleine, Leiter der UR-Pressestelle, mit dem Politikwissenschaftler Stephan Bierling gesprochen und versucht herauszufinden, wie das "Phänomen Trump" funktioniert... mehr


12. August 2020

Modell für die Mikrochirurgie

7 Drg 2213-108

Professorin Dr. Silke Härteis vom Institut für Molekulare und Zelluläre Anatomie der Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin an der Universität Regensburg hat zusammen mit Dr. Thiha Aung, Plastischer Chirurg an der Abteilung für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Regensburg, ein innovatives Modell für die Mikrochirurgie entwickelt. „Die Behandlung mikrochirurgischer Traumen im OP braucht extrem viel Übung, die fängt bereits beim Präparierkurs im Fach Anatomie während des Medizinstudiums an“, erklärt Silke Härteis... mehr


27. Juli 2020

Musik verbindet Generationen: Musiker:innen der Universitätsorchester veranstalten Mini-Konzerte für Seniorenheime

Garten-konzerte-hemau-antonia-proels-8-vorschau

Die Corona-Pandemie hat den Lehrbetrieb an der Universität in diesem Sommersemester weitgehend ins Digitale verlagert. Andere Bestandteile des universitären Lebens wie die Kultur- und Sportangebote mussten dagegen ganz ausfallen: Weder konnte der reguläre Hochschulsport stattfinden, noch gab es Theateraufführungen, Ausstellungen oder Konzerte. Nicht einmal das gemeinsame Proben und Musizieren war den Universitätsensembles in diesem Semester vergönnt, von Aufführungen im Audimax oder im Rahmen des – ebenfalls abgesagten – Sommerfests ganz zu schweigen. Für Arn Goerke, den Leiter der Regensburger Universitätsorchester, sicherlich eine besondere Herausforderung, aber kein Grund, die Segel zu streichen. Gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern entwickelte er die Idee, die Musik vom Campus zu den Menschen zu tragen, gerade zu denjenigen, die unter Kontaktbeschränkungen und Besuchsverboten besonders zu leiden haben. Seit Juni besucht Goerke zusammen mit wechselnden Ensembles von zwei bis vier Musikerinnen und Musikern Senioren- und Pflegeheime im Landkreis, um den Bewohnerinnen und Bewohnern mit live gespielter Musik etwas Abwechslung und Lebensfreue zu bringen... mehr


22. Juli 2020

Innovativ und wegweisend

Asik-hossain Web

Exzellenz in der Chemie: Dr. Asik Hossain ist unter den 45 Finalist:innen für den renommierten Reaxys PhD Preis 2020 des Verlagsunternehmens Elsevier. Asik Hossain forschte viereinhalb Jahre am Institut für Organische Chemie der Universität Regensburg und promovierte 2019 bei Professor Dr. Oliver Reiser auf dem Gebiet der Photokatalyse, einem Schwerpunkt der Fakultät... mehr


21. Juli 2020

Christer Karlsson Best Paper Award für Herbert Endres

Portrait-endres

Dr. Herbert Endres, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strategisches Industriegütermarketing der Universität Regensburg, hat zusammen mit Dr. Robin Pesch (Newcastle University, England) und Professorin Dr. Ricarda Bouncken von der Universität Bayreuth den Christer Karlsson Best Paper Award der internationalen Innovation and Product Development Management Conference (IPDMC) für das Paper Managing Digital Innovation through Formalization erhalten... mehr


20. Juli 2020

"Vom Katholizismus aus Gottesfragen im Islam durchdenken" – ein Videointerview mit Prof. Dr. Amira Mittermaier

Amira-mittermaier-1x1

Seit Dezember 2019 ist Prof. Dr. Amira Mittermaier im Rahmen eines Forschungsstipendiums der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Universität Regensburg tätig. Der gastgebende Lehrstuhl für Philosophische Grundfragen der Theologie hat Professorin Mittermaier zusammen mit dem Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Dr. Thomas Schärtl-Trendel zu ihren Forschungstätigkeiten und ihren Erfahrungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie interviewt... mehr


10. Juli 2020

Fokus auf Datenschutz und Ethik im Biobanking – Pathologe Prof. Dr. Brochhausen-Delius wird neuer Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Regulatories, Ethics and GDPR“

Der Regensburger Pathologe Prof. Dr. Christoph Brochhausen-Delius ist zum neuen Vorsitzenden der Arbeitsgruppe „Regulatories, Ethics and GDPR“ der European, Middle Eastern and African Society for Biopreservation and Biobanking (ESBB) gewählt worden. Diese Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit den ethischen, rechtlichen und sozialen Problemstellungen des Biobankings... mehr


6. Juli 2020

Mit Improvisation durch die Krise – Wie Andreas Dombert, UR-Dozent, -Student und Musiker, der Corona-Pandemie trotzt

Andreas Dombert, Foto: Michael Schöllhorn

Andreas Dombert ist als Student im B.A.-Studiengang Philosophie eingeschrieben. Als diplomierter Musiker und Jazzgitarrist ist er gleichzeitig Lehrbeauftragter im Fachgebiet Musikwissenschaft und bietet in diesem Sommersemester die Übung „Jazztranskriptionen“ an. Wir haben mit ihm darber gesprochen, wie er die Auswirkungen der Corona-Krise erlebt. Dombert sagt: "Wenn Jazzmusiker in großen Krisen nicht improvisieren können, wer dann?" ...mehr


24. Juni 2020

"Warum sollten wir nicht so etwas wie 'Umwelthöflichkeit' definieren?"

Kunz Newsroom

Wie kann ich mich im täglichen Leben nachhaltiger verhalten? Eine Frage, die Prof. Dr. Werner Kunz, Lehrstuhl für Physikalische Chemie und Leiter des Carl von Carlowitz Center für Nachhaltige Chemie, häufig gestellt wird. Im Videointerview zeigt der Chemiker was jeder einzelne für einen umweltfreundlicheren (Uni-)Alltag tun kann... mehr


22. Juni 2020

„Ortho Daily Five“ – die tägliche Dosis Orthopädie. Oberarzt Achim Benditz präsentiert täglich ein Video aus dem Klinikleben

Odf-quadrat

In außergewöhnlichen Zeiten geht auch die Lehre im Bereich der Orthopädie neue Wege: Nach Homeoffice und Homeschooling gibt es jetzt auch „Homeorthopedics“, denn der Lehrstuhl für Orthopädie präsentiert seit Ende Mai 2020 den Video-Kanal „Ortho Daily Five“. Jede Woche wird von Montag bis Donnerstag täglich ein neues fünfminütiges Video in der UR-Mediathek veröffentlicht, das Einblicke in den Alltag einer orthopädischen Klinik gewährt. Gedacht sind die Videos in erster Linie für Medizinstudentinnen und -studenten, die aufgrund der corona-bedingten Einschränkungen ihr orthopädisches Praktikum im Asklepios Fachkrankenhaus in Bad Abbach nicht vor Ort, sondern nur online absolvieren können. „Mit Ortho Daily Five kommt das Praktikum einfach zu den Studierenden nach Hause“, erklärt der Lehrkoordinator der Orthopädie PD Dr. Achim Benditz... mehr


19. Juni 2020

Gina-Isabelle Henze gewinnt Digital Poster Flash

Gina Henze-800px

Die Fachgruppe Biologische Psychologie und Neuropsychologie vergibt jedes Jahr im Rahmen der Fachgruppentagung „Psychologie und Gehirn“ (PuG) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) drei Posterpreise für Nachwuchswissenschaftler:innen. In die Begutachtung gehen dabei alle Poster ein, bei denen die Erstautorin/der Erstautor eine eigene Arbeit bis zur Qualifikationsstufe inklusive der Dissertation vorstellt. Da aufgrund der COVID-19 Pandemie die diesjährige PuG in Freiburg ausfallen musste, haben die Jungwissenschaftler:innen der Fachgruppe einen digitalen Posterblitz ins Leben gerufen. Unter zahlreichen Bewerbeungen hat ein Fachkomitee die zehn besten Beiträge ausgewählt. Diese konnten die Nachwuchswissenschaftler:innen vor kurzem online in Kurzvorträgen vorstellen. Im virtuellen Konferenzraum wurde der Beitrag von Gina-Isabelle Henze als Siegerbeitrag gekürt... mehr


16. Juni 2020

Edison Volta Preis 2020 geht an Prof. Dr. Weiss –  Auszeichnung für die Entdeckung eines neuen spektakulären Quantenphänomens

Foto: Tobias Büttner, Regensburg

Dieter Weiss (Inhaber des Lehrstuhls fürExperimentelle und Angewandte Physik an der Universität Regensburg) wurde zusammen mit Klaus Ensslin (ETH Zürich) und Jurgen Smet (MPI für Festkörperforschung Stuttgart) der diesjährige Edison Volta Preis der European Physical Society (EPS) für "their seminal contributions to condensed matter nano-science" zuerkannt. Dieter Weiss, der seit 1995 Professor an der Universität Regensburg ist, wurde für die „Entdeckung eines neuen spektakulären Quantenphänomens, der Weiss-Oszillationen“ ausgezeichnet... mehr


9. Juni 2020

„Mathematik ist eine wunderbare Mischung aus Logik und Kunst“

Screenshot-gualdi Newsroom

Im Rahmen des Forschungsstipendiums für Postdoktoranden der Humboldt-Stiftung ist der Mathematiker Dr. Roberto Gualdi seit Mai 2020 am Lehrstuhl von Prof. Dr. Walter Gubler an der Universität Regensburg. Nach Studien- und Forschungsaufenthalten in Mailand, Padua, Bordeaux und Barcelona kam der gebürtige Italiener bereits im September 2019 nach Regensburg, um am DFG-geförderten SFB 1085 Higher Invariants – Interactions between Arithmetic Geometry and Global Analysis mitzuarbeiten. Im Interview erzählt der Nachwuchswissenschaftler, wie sich das Leben und die Forschung über die letzten Monate im Zusammenhang mit der Corona-Krise verändert haben, was ihn an Mathematik fasziniert und an was er an der Universität Regensburg forscht... mehr


5. JUni 2020

mit!denken – Prof. Dr. Katrin Gierhake startet Blog zum wissenschaftlichen Corona-Diskurs

Seit dieser Woche ist er online: Der mit!denken-Blog der Universität Regensburg. Unter der URL https://mitdenken.ur.de/ bietet er Raum für Überlegungen, Essays und Analysen, die aus verschiedenen akademischen Perspektiven die Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf unser Leben kritisch begleiten. Ins Leben gerufen hat diese Plattform zum wissenschaftlichen Austausch Prof. Dr. Katrin Gierhake, Inhaberin des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Regensburg. Die Juristin betrachtet die Erschütterungen, die Recht und Gesellschaft in den vergangenen Wochen aufgrund der Corona-Pandemie hinnehmen mussten, mit Sorge... mehr


29. Mai 2020

Prof. Fabian Kindermann erhält Schmölders-Preis 2020

Prof.jpeg

"Bargaining over Babies: Theory, Evidence, and Policy Implications" – so heißt der Aufsatz von Prof. Fabian Kindermann und Prof. Matthias Doepke, der mit dem Schmölders-Preis 2020 gekürt wurde. Der Preis wurde vom Finanzwissenschaftlichen Ausschuss des Vereins für Socialpolitik vergeben und ist mit 3.000 Euro dotiert... mehr


20. Mai 2020

Ein Sommer ohne Uni-Konzerte – Orchester-Leiter Arn Goerke über ein schwieriges Semester für die Musik

Die Corona-Pandemie hat nicht nur Auswirkungen auf den Lehr- und Forschungsbetrieb an der Universität, auch die extrakurrikularen Angebote sind davon betroffen. So können derzeit weder Ausstellungen, noch Theateraufführungen oder Konzerte stattfinden. Wir haben mit Arn Goerke, dem Leiter der Universitätsorchester, darüber gesprochen, wie sich die corona-bedingten Einschränkungen auf die Musik-Ensembles und den Kulturbetrieb an der Universität auswirken... mehr


7. Mai 2020

Die Wiedergeburt einer verlorenen Generation: DAAD-Stipendiat Benjamin Ory erforscht Werk und Wirkung der Renaissance-Komponisten Willaert, Festa und Gombert

Schiltz-ory-vorschau

Seit Oktober 2019 ist das Regensburger Institut für Musikwissenschaft gastgebende Institution für den DAAD-Stipendiaten Benjamin Schaffer Ory, der Musikwissenschaft an der Universität Harvard studiert hat und nun als PhD Candidate der Universität Stanford an seiner Dissertation zu Komponisten des 16. Jahrhunderts arbeitet. Im Fokus seines Promotionsprojekts mit dem Arbeitstitel The Origins of the Sixteenth-Century Imitation Generation and its Twentieth-Century ‘Recovery’ stehen Adrian Willaert, Costanzo Festa und Nicolas Gombert – zu ihren Lebzeiten in der Renaissance hoch geschätzt für ihre Kompositionen gerieten sie nach 1600 zunehmend in Vergessenheit... mehr


23. April 2020

Todesraten vs. Infektionszahlen – welche Daten in der Corona-Krise weiterhelfen – Ein Interview mit Prof. Dr. Henning Ernst Müller

Prof-muellerHenning Ernst Müller ist Professor für Rechtswissenschaft und hat an der Universität Regensburg den Lehrstuhl für Strafrecht, Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzugsrecht inne. In seiner Forschung beschäftigt er sich unter anderem mit der kriminologischen Dunkelfeldforschung, also mit Forschung zu Straftaten, die keinen Eingang in die polizeiliche Kriminalstatistik finden – weil sie im Verborgenen passieren, weil sie nicht angezeigt oder aufgedeckt werden. Prof. Dr. Müller ist also vertraut mit der Aussagekraft von offiziellen Statistiken und der dahinter verborgenen Dunkelziffer. In Zeiten der Corona-Pandemie beschäftigen ihn die täglich veröffentlichten Infektionszahlen und die Frage, was diese Zahlen überhaupt aussagen können. Wir haben mit ihm über seine Überlegungen zu den Corona-Zahlenvergleichen gesprochen, die er seit Ende März auch im beck-blog veröffentlicht hat... mehr


22. April 2020

"Das Heer der unbewussten Vorurteile ist ein schwer fassbarer Gegner"

Prof.jpeg

Prof. Dr. Ursula Regener spricht im Interview über ihr Amt als neue Vizepräsidentin für Internationalisierung und Diversity: "Die Themen Internationalisierung und Diversity gehören im Grunde von Anfang an zum Verständnis dessen, was eine moderne Universität im Kontext demokratischer Bedingungen und sozialer Verantwortung ausmacht"... mehr


20. April 2020

Erste Minkowski-Medaille der Deutschen Mathematiker-Vereinigung geht an Moritz Kerz

Prof.jpeg

Die anlässlich ihres 130-jährigen Bestehens neu geschaffene Minkowski-Medaille für besondere mathematische Forschungsleistungen der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) geht an Moritz Kerz von der Universität Regensburg. Sein Arbeitsgebiet ist die arithmetische algebraische Geometrie und K-Theorie... mehr


3. April 2020

Rettet das Coronavirus SARS-CoV-2 das Klima?

Foto: ©iStock.com/Nirutistock

Heruntergefahrene Produktion, leere Straßen, weniger Flüge: Die vom Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelöste COVID-19-Pandemie bremst uns derzeit ganz schön aus – und damit auch unseren Co2-Ausstoß. Könnte es also sein, dass das Virus, so hart es auch die Menschheit trifft, gut für das Klima ist? Wir haben Prof. Dr. Florian Hartig gefragt. Der Regensburger Professor für Theoretische Ökologie beschäftigt sich unter anderem mit der Simulation von Klimawandelfolgen in Ökosystemen... mehr


Weitere Meldung über die Menschen an der Universität Regensburg finden Sie auf den Archiv-Seiten: 

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_