Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dr. Bianca Eigner

Dr. Bianca Eigner, M.Sc. Psychologin 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt:

Mail: bianca.eigner@ur.de

Sedanstr. 1, Raum 120

Tel. 0941-943-7676
 


Aufgaben

  • Forschung und Lehre im Bereich der Psychologie, Diagnostik sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie bei geistiger Behinderung
  • verantwortlich für den Bereich Psychologie bei geistiger Behinderung
  • Testothek
     

CV

Ausbildung und Beruf

  • seit 02/2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Pädagogik bei geistiger Behinderung einschließlich inklusiver Pädagogik
  • 03/2018-02/2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Pädagogik bei Verhaltensstörungen und Autismus einschließlich inklusiver Pädagogik (bis 10/2020 zusätzlich am Lehrstuhl Pädagogik bei geistiger Behinderung), LMU München
  • 11/2020 Promotion zum Thema Austismusspektrumstörungen im Kindesalter und Migration, LMU München
  • 01/2020- aktuell: klinische Tätigkeit in Teilzeit als Psychologische Psychotherapeutin i.A. (Verhaltenstherapie; Erwachsene) in akutpsychiatrischer Tagesklinik (Atriumhaus München) des kbo
  • 10/2017-02/2018 Tätigkeit als Psychologin MSc. in interdisziplinärer Frühförderstelle (IFS) der Lebenshilfe München GmbH mit Zuständigkeit für Entwicklungsdiagnostik, spezialisierter Diagnostik und Therapie bei ASS, Befunderstellung, Förder- und Therapieplanung, Eltern- und Fallberatung, Eltern-Kind-Interaktionsberatung bei Interaktionsstörungen, Krisenintervention und Konfliktberatung, Durchführung von internen und externen Fortbildungen u.a. zu ASS
  • 2015-2018 anteilige Tätigkeit im Dienst der Mobilen Sonderpädagogischen Hilfen (MSH) über die Lebenshilfe München
  • 2015-2017 Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - Studium Psychologie (Master of Science)
  •  2017 Masterarbeit: „Diagnostik von Autismusspektrumstörungen/Systematisches Review zu Diagnostikverfahren für Kinder von 0 bis 6 Jahren“ (Institut für Klinische Psychologie; Fachbereich Klinische Psychologie II)
  • 2014-2017 Tätigkeit als Psychologie B.Sc. in interdisziplinärer Frühförderstelle (IFS) der Lebenshilfe München GmbH (Teilzeit) mit Zuständigkeit für Entwicklungsdiagnostik, spezialisierte Diagnostik bei Autismusspektrumstörungen, Befunderstellung, Förder- und Therapieplanung
  • 2014-2016 Honorartätigkeit als psychologischer Fachdienst in inklusivem Kinderhaus in München-Haidhausen (Inklusionsfachdienst, Diagnostik, Förder- und Therapieplanung, Teamfortbildung, Eltern- und Mitarbeiterberatung, Fallsupervision, Koordination/Hilfsmittelversorgung, Adaptive Strategien)
  • Seit 2014 Honorartätigkeit für psychologische Beratung und Fallsupervision in logopädischen Praxen
  • 11/2010 - 06/2011 Wissenschaftliche Mitarbeit als Testleiterin für das Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation, Prof. Dr. Franz Petermann, Universität Bremen (Normierung des Developmental Test of Visual Perception; DTVP-A)
  • 2010-2014 Ludwig-Maximilians-Universität München – Studium Psychologie (Bachelor of Science), Nebenfach Psychopathologie/Klinische Neuropsychologie
  • 2014 Bachelorarbeit: „Einfluss von Stimmungen auf visuelles Kurzzeitgedächtnis. Eine Untersuchung zur Wirkung von Emotionen auf das Memorieren von Binding-Informationen“
  • 04/2008-12/2015 Stellvertretende Leitung der Frühförderstelle (IFS) München-Giesing der Lebenshilfe Kinder und Jugend München GmbH (anteilig zur Tätigkeit als Heilpädagogin/Psychologin, BSc.)
  • 2003-2014 Tätigkeit als Heilpädagogin/Motopädie in interdisziplinärer Frühförderstelle (IFS) der Lebenshilfe Kinder und Jugend München GmbH, u.a. auch im Beratungsfachdienst
  • 2003-2006 Tätigkeit als freipraktizierende Heilpädagogin/Motopädie in Heilpädagogischer Praxis in München (Praxiszulassung durch das Stadtjugendamt München)
  • 2000-2003 Tätigkeit als Heilpädagogin/Motopädie in der Frühberatungs- und Frühförderstelle der Lebenshilfe, Herzberg am Harz
  • 2000-2001 Honorartätigkeit als Referentin für den VFFB e.V. Göttingen, Seminare für sozial- und heilpädagogische Fachkräfte
  • 1997-2000 Fachschule für Heilpädagogik Göttingen – Abschluss: Staatlich geprüfte Heilpädagogin/Motopädie

Fort- und Weiterbildungen

  • 2018 Psychologische Psychotherapeutin i.A.; Verhaltenstherapie MUNIP (Münchner Universitäres Institut für Psychologische Psychotherapieausbildung an der LMU)
  • 2017 Psychoedukation (medbo IBP), Bezirksklinikum Regensburg
  • 2014 Entwicklungsdiagnostik mit dem Wiener Entwicklungstest (WET)
  • 2013 Entwicklungsdiagnostik mit Bayley Scales of Infant Development (Bayley-II)
  • 2012/13 Zertifikat LMU-Projektseminar Diagnostik und Intervention: Diagnostik von Emotionen und Enthusiasmus im Unterricht, Diagnostik mit Videoanalyse sowie Durchführung eines Lehrertrainings mit Videofeedback (B. Becker-Kurz/E. Meier)
  • 2010 Autismusspezifische Verhaltenstherapie ABA/VB (Pane e Cioccolata, Bologna)
  • 2009 TEACCH (Autismus Oberbayern e.V.)
  • 2009 PECS II Advanced Level (Picture Exchange Communication System), Pyramid Ed. (Sacramento, CA/USA)
  • 2008 PECS I Basic Level (Picture Exchange Communication System), Pyramid Ed. (Sacramento, CA/USA)
  • 2008 Klinische Testverfahren ADOS-G, ADI-R (Uni Frankfurt, Prof. Freitag)
  • 2006-2008 Zertifizierte Weiterbildung „Früherkennung und Frühtherapie bei Kindern mit Autismus“, (Arbeitsstelle Frühförderung Bayern + IFA Bremen, München)
  • 2006 Psychomotorische Entwicklungstherapie (Prof. A. Krus, Kinderzentrum München)
  • 2004-2006 Weiterbildung Mototherapie
  • 2005 Zertifikat Trainer Marburger Konzentrationstraining (MKT), ADHS-Netzwerk München
  • 2004 Handmotorik (Diagnostik, Störungsmuster, Therapieplanung)

Publikationen

  • Eigner, B. (2016). PECS - Ein Weg zur Verständigung. L.I.E.S. Lebenshilfe in eigener Sache (1) 24-28.
  • Eigner, B. (2021). Autismusspektrumstörungen im Kindesalter und Migration: Eine deskriptive und qualitative Analyse von Versorgungsanforderungen. Hamburg: Dr. Kovac.

Lehre

Seminare aus der Psychologie, Diagnostik sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie im
Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP)
  • Wissenschaftliche Gesellschaft Autismus-Spektrum e.V. (WGAS)
  • Deutsche Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung e.V. (DGSGB)
  • Vereinigung für Interdisziplinäre Frühförderung e.V. (VIFF)

Forschung

Forschungsinteressen

  • Autismusspektrumstörungen
  • Psychische Gesundheit für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Emotionale Entwicklung
  • Interdisziplinäre Frühförderung (IFF)
  • Netzwerke der Versorgung: Sonder- und Heilpädagogik, Medizin/Psychiatrie


  1. Fakultät für Humanwissenschaften
  2. Institut für Bildungswissenschaft

Pädagogik bei geistiger Behinderung

Universität Regensburg Sedanstraße 1
93055 Regensburg
 

Ansicht Institutsgebäude


Pädagogik bei Lernbehinderung

Pädagogik bei Verhaltensstörungen