Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Prof. Dr. Silke Schworm

Forschung

Forschung Silke Bcherstapel

Forschungsschwerpunkte

 

  • Kognitive Lernprozesse, unter besonderer Berücksichtigung des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien
  • Kompetenzentwicklung von Studierenden im Kontext des Hochschulstudiums unter besonderer Berücksichtigung individueller Merkmale
  • Tiergestützte Intervention in Lehrkontexten

Publikationen

Hier können Sie die aktuelle Publikationsliste im PDF-Format herunterladen.

Publikationsliste-Schworm


Lehre

Das Lehrangebot von Silke Schworm und Team orientiert sich vorrangig an den Bedürfnissen des erziehungswissenschaftlichen Studiums in den Lehramtsstudiengängen sowie denen des Erweiterungsstudiengangs Medienpädagogik.


Der inhaltliche Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bereich des Lebens, Lernens und Lehrens mit digitalen Medien.


Zunehmend etabliert werden darüber hinaus Veranstaltungen im Themenfeld der Gesundheitspädagogik, vorwiegende mit einem Schwerpunkt auf tiergestützter Intervention in Lehrkontexten.


Unabhängig vom konkreten Inhalt zeichnet sich die Lehre von Silke Schworm und Team durch eine ausgeprägte Verwendung digitaler Medien aus. Durch den Einsatz vielfältiger Repräsentationsformen für die didaktische Transformation von Inhalten wird das Potenzial digitaler Medien ebenso genutzt wie bei der Gestaltung von Studien- und Prüfungsleistungen.


Der ausgewählte Einsatz der Universitätsbegleithunde Tilo und Sanna bildet dabei in seiner „analogen Präsenz“ einen stimmigen Gegenpool.


Die Dozierenden sind durch teilnehmerzentrierte Lehrmethoden mehr Coaches und Initiatoren/-innen von Lernprozessen als Wissensvermittler/-innen.


Vita

Akademische Grade

Juli 2011 
Lehrbefähigung für das Fachgebiet „Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie“
Habilitation: „Lernen in computerbasierten Lernumgebungen: Theoretische und empirische Analysen instruktionaler Unterstützungsmöglichkeiten“

Mai 2004  
Promotion (magna cum laude)
Dissertation: „Lernen aus Beispielen: Computerbasierte Lernumgebungen zum Erwerb argumentativer und didaktischer Fertigkeiten“

April 2000  
Diplom in Psychologie, Gesamtnote „sehr gut“ (1,1)

September 2002  
Förderpreis Pädagogische Psychologie der Fachgruppe Pädagogische Psychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie

Bisherige Tätigkeiten

Seit Oktober´12
Professur für Erziehungswissenschaften (Schwerpunkt "Lernen mit visuellen Medien") an der Universität Regensburg;

April ´11 - September ´11
Wissenschaftliche Assistentin von Prof. Dr. Klaus-Peter Wild am Institut für Pädagogik der Universität Regensburg;

April ´09 – März ´11  
Professorin (in Vertretung) für Lehr-Lern-Forschung im Department Psychologie der Ludwig-Maximilians-Universität in München;

April ´04 - März ´09  
Wissenschaftliche Assistentin und Habilitandin von Prof. Dr. Klaus-Peter Wild am Institut für Pädagogik der Universität Regensburg;

Mai´00 - April ´04  
Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Alexander Renkl im Institut für Psychologie der Universität Freiburg, Abteilung Pädagogische Psychologie.
Projektmitarbeiterin im DFG-Projekt: Lernen mit Lösungsbeispielen zu Lehren – Entwicklung einer computerbasierten Lernumgebung für Lehrende.

Hochschulstudium

Okt.´94-April´00   
Studium der Psychologie an der Universität Mannheim



  1. Fakultät für Humanwissenschaften
  2. Institut für Bildungswissenschaft

Prof. Dr. Silke Schworm

Professur für Erziehungswissenschaft

Schwerpunkt: 
Lernen mit visuellen Medien

Silke Schworm Pb1

Kontakt:

Telefon 0941 943-3821
E-Mail silke.schworm@ur.de
Gebäude PT, Zi. 5.0.06
Universitätsstraße 31
D-93053 Regensburg