Go to content
UR Home

Prof. Dr. Elena Stamouli

Associate Professor

Elena _stamouli Hp

Room: PT 4.1.24

Phone (+49) 941 943-3777

E-Mail eleni.stamouli@ur.de

Office hour: Monday, 12.30 - 13.30 (with registration)


research

Research Interests

•Sociology of Education
•Education Studies
•Cognition and Emotion
•Emotional competencies
•Job Satisfaction
•Teacher Education


teaching

Teaching Interests and Areas

Foundations of Education
Multicultural Education
Teacher Education
Qualitative Research Methods
Social Foundations

Lectures
Theorien der Sozialisationsforschung
neue LPO §32(1)/b(aa): EWS-Modul - Seminar im Pflichtbereich

Courses
Geerbt oder gelernt? Anthropologische Fragestellungen
neue LPO §32(1)b(aa): EWS-Modul - Seminar im Pflichtbereich
Sozialisierungsprozesse in der Schule
neue LPO §32(1)/b(aa): EWS-Modul - Seminar im Pflichtbereich
Die Schulklasse als soziales System
neue LPO §32(1)/b(aa): EWS-Modul - Seminar im Pflichtbereich
Sozialisationstheorien und empirische Sozialisationsforschung
neue LPO §32(1)/b(aa): EWS-Modul im Pflichtbereich


publications

Gerbeth, S., Stamouli, E., & Mulder, R. H. (2021). Development of the Short Scale of the Multidimensional Emotional Competence Questionnaire in a German Sample. Sage Open, April-June 2021, 1-15. https://doi.org/10.1177/21582440211009220

Stamouli, E. (2014). Emotionale Kompetenz als Bestandteil beruflichen Handelns. Studien zur Berufs- und Professionsforschung, Band 20. Hamburg: Verlag Dr. Kovac.
www.verlagdrkovac.de/978-3-8300-7472-4.htm

Stamouli, E. (2010). Emotionale Kompetenzen und berufliches Handeln. Kumulative Habilitation. Universität Regensburg.

Stamouli, E. Gruber, H. & Schmid, C. (2010). Expertiseforschung und Lehrer/innen(fort)bildung. In F. Müller, A. Eichenberger, M. Lüders & J. Mayr (Hrsg.), Lehrerinnen und Lehrer lernen - Konzepte und Befunde der Lehrerfortbildung. Münster, New York, München, Berlin: Waxmann Verlag.

Stamouli, E. (2010). Burnout bei Ärzten. Emotionale Kompetenzen als protektive Faktoren. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 3, 25-39.

Stamouli, E., Brenninger, R. , Bossler, M. & Gruber, H. (2009). Förderung emotionaler Kompetenzen in der Krankenpflege. Über die Konzeption eines Curriculums. Psych. Pflege Heute, 15, 2-7.

Stamouli, E. (2009). Emotionale Kompetenz: ihre Relevanz für das Berufsleben. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 105, 123-137.

Gold, K. Zimmermann, C. & Stamouli, E. (2009) Training medizinischer und emotionaler Kompetenzen bei Kindernotfällen (RettmeKi). Zeitschrift für Medizinische Ausbildung,8, 12-19.

Gruber, H. & Stamouli, E. (2009). Schülerwissen aktivieren – erfolgreich unterrichten. Paderborn: UTB.

Stamouli, E., Brenninger, R.  & Gruber, H. (2008). Die Rolle von Emotionen in der Krankenpflege. PADUA. Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, 2, 24-28.

Stamouli, E., Luger, B. & Mäkinen, J. (2007). Emotional competence and its importance for the workplace. In H. Gruber & T. Palonen (Hrsg.), Learning in the workplace – new developments in the relation between learning and working (S. 187-200). Turku: Finnish Educational Research Association (FERA).

Mäkinen, J., Olkinuora, E., Stamouli, E. & Luger, B. (2007). Hospital nurses’ work commitment and work satisfaction: Peripheral workforce as a risk group. In H. Gruber & T. Palonen (Hrsg.), Learning in the workplace – new developments in the relation between learning and working (S. 91-102). Turku: Finnish Educational Research Association (FERA).

Stamouli, E. (2007). Emotional competence as an important factor in clinical nursing outcomes and prerequisite for nurse education programs. AUTH (Zeitschrift des Instituts für Psychologie der Aristoteles Universität Thessaloniki), 59, 5-18.

Stamouli, E., Mehringer, V., Luger, B. & Gruber, H. (2006). Emotionale Kompetenzen. Entwicklung eines multidimensionalen Messinstruments. Forschungsbericht Nr. 20. Institut für Pädagogik. Universität Regensburg.

Stamouli, E. (2004). Auf dem Weg zur persönlichen Berufszufriedenheit. In H. Gruber, C. Harteis, H. Heid & B. Meier (Hrsg.), Kapital und Kompetenz. Veränderungen der Arbeitswelt und ihre Auswirkungen aus erziehungswissenschaftlicher Sicht (S. 187-199). Wiesbaden: Leske + Budrich.

Stamouli, E. (2003). Berufszufriedenheit von Lehrkräften. Ein Vergleich zwischen Griechenland, Deutschland und der Schweiz. Hamburg: Dr. Kovác.

Gruber, H., Festner, D., Harteis, C., Meier, B., Meling, P., & Stamouli, E. (2003). Evaluation - warum und wie? In H. Apel, S. Kraft (Hrsg.), Online-Lehren und Lernen in der Weiterbildung. Gestaltung und Perspektiven (S. 261-274). Bielefeld: Bertelsmann.

Gruber, H., Festner, D., Harteis, C., Meier, B., Meling, P., Stamouli, E., & Winkler, C. (2002). Selbstgesteuertes Lernen in internetbasierten Weiterbildungsveranstaltungen. In S. Kraft (Hrsg.), Selbstgesteuertes Lernen (S. 214-222). Hohengehren: Schneider.

Gallenberger, W., Gruber, H., Harteis, C. & Stamouli, E. (1999). Learning with new media as a cognitive tool. In N. Nistor & M. Jalobeanu (Hrsg.), Internet as a vehicle for teaching (S. 55-64). Cluj-Napoca: Teacher`s House.


cv

2010

Habilitation, Department of Education, University of Regensburg

Thesis: Emotionale Kompetenz als Bedingungsfaktor im beruflichen Kontext Mentor: Prof. Dr. Hans Gruber, Department of Education University of Regensburg, Prof. Dr. Walter Koschmal, Institute for Slavic studies University of Regensburg & Prof. Dr. Athanasios Gotovos, Department of Education University of Ioannina (Greece)

2005 Qualification for the teacher profession (1. und 2. Staatsexamen) by the Greek Ministry of Culture (Teaching Post/High School)
2005

(1) Postdoc-Scholarship by the women´s representative of the University of Regensburg

Research project: Die empirische Erfassung des Konstrukts emotionale Kompetenz

2004

(2) Postdoc-Scholarship by IKY (Greek State Scholarships Foundation in Athens, Greece)

Research project: Kritische Auseinandersetzung mit dem Konstrukt emotionaler Kompetenz. Die Rolle von kulturellen Einflussfaktoren auf die Konzeptualisierung des Konstrukts.

2003

PhD (Dr. phil.) at the Department of School Education, University of Regensburg

Thesis: Berufszufriedenheit von Lehrkräften. Eine vergleichende Studie in Deutschland, Griechenland und der Schweiz.

2000 Basic Education in EDV at the computer centre of the University of Regensburg
1999 Accreditation for PhD studies, four advanced seminars in the departments of Education, School-Education and Psychology at the University of Regensburg
1997 Erasmus student at the department of German language, partnership between the Aristoteles University of Thessaloniki (Greece) and the University of Regensburg
1996

German language philology diploma at the Aristoteles University of Thessaloniki, Greece

Diploma thesis: Die Didaktik von Deutsch als Fremdsprache in Gruppen von Erwachsenen

1994

Education diploma at the University of Ioannina, Greece

Diploma thesis: Der Projektunterricht und sein Einsatz im Vorschulbereich

1990 School leaving examinations, High School in Ioannina, Greece


  1. HOMEPAGE UR