Zu Hauptinhalt springen

Gleichstellungsbeauftragte an der UR

Aufgaben der Gleichstellungsstelle

Die Gleichstellungsbeauftragten fördern und überwachen den Vollzug des Gleichstellungsgesetzes, das innerhalb der Hochschulen auf das (weibliche und männliche) wissenschaftsstützende, also nicht-wissenschaftliche Personal Anwendung findet.

Grundlegendes Ziel des Gesetzes ist die Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst.


Aufgaben der Beschwerdestelle

Zu den Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten gehören auch die Beratung zu Gleichstellungsfragen und die Unterstützung der Beschäftigten in Einzelfällen, wobei sich die Beschäftigten direkt an die Gleichstellungsbeauftragten wenden können.

Wenn Sie eine solchen Vorfall melden wollen, wenden Sie sich entweder telefonisch oder per Mail an unsere Gleichstellungsbeauftrage Dr. Frederike Seitz. Weitere Beschwerdestelle ist die Antidiskriminierungsstelle des Bundes, welche Sie hier finden.



  1. STARTSEITE UR

Willkommen bei der Gleichstellungsstelle

Dr. Frederike Seitz
Gleichstellungsbeauftragte der Universität Regensburg

Telefon 0941/943-5374
E-Mail