Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Prof. Dr. Andreas Sudmann

Prof. Dr. Andreas Sudmann vertritt seit dem WS 2020/21 an der Universität Regensburg die Professur „Dynamiken virtueller Kommunikationsräume“. Ferner ist er Koordinator des durch die VW Stiftung geförderten Forschungverbunds „How is AI Changing Science? Research in the Era of Learning Algorithms“ (gemeinsam mit Anna Echterhölter, Jens Schröter, Alexander Waibel) sowie Leiter des seit 2019 geförderten DFG-Projekts „Medien und Infrastrukturen der Künstlichen Intelligenz. Computer Vision, Transfer Learning und Künstliche Neuronale Netzwerke als Black Box“.

E-Mail: andreas.sudmann@ur.de


CV

Seit  10/2020 Vertretungsprofessur „Dynamiken virtueller Kommunikationsräume“, CITAS, Universität Regensburg
2020/06 – (pausiert seit 1.10.20) Koordinator & Ko-Antragsteller der Forschergruppe „How is Artificial Intelligence Changing Science? Research in the Era of Learning Algorithms“ (gemeinsam mit Anna Echterhölter, Jens Schröter und Alexander Waibel), Lehrstuhl für Medienwissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Planning Grant in der Förderlinie der VW-Stiftung „Künstliche Intelligenz – Ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft von morgen“.
09/2019 - (pausiert seit 1.06.20) Projektleiter „Medien und Infrastrukturen der Künstlichen Intelligenz: Computer Vision, Transfer Learning und Künstliche Neuronale Netzwerke als Black Box“, DFG, Format: Eigene Stelle, Laufzeit: 2019-2022
02/2017 - heute Privatdozent am Institut für Medienwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum 
WS 2019/2020 Gastprofessur für Medientheorie, German University in Cairo
03/2019 - 06/2019

Research Fellow am IFK (Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften), Wien

Projekt: „Sprachverstehen und die Simulation Künstlicher Neuronaler Netzwerke. Kulturen des maschinellen Übersetzens“, Bewerbung von 2017

10/2018 - 02/2019 Vertretungsprofessur für Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt „Audiovisuelle Transferprozesse“ an der Universität Marburg (Vertretung Prof. Dr. Jens Ruchatz)
05/2017 - 10/2017 Senior Fellow am Center for Advanced Internet Studies (CAIS) in Bochum. Projekt: „Deep Learning als Black Box, OpenAI und das Internet. Zur Medienpolitik maschineller Lernverfahren“

Ausführlicher Lebenslauf: https://ifm.blogs.ruhr-uni-bochum.de/index.php/institut/personen/pd-dr-andreas-sudan/


Publikationen

Publikationen (Auswahl)

Games & AI (Special Issue of Eludamos, Vol. 10, No. 1 (2019), als Hg., gemeinsam mit Mathias Fuchs)

The Democratization of Artificial Intelligence. Net Politics in the Era of Learning Algorithms (Transcript/ Columbia UP 2019, als Hg.)

Machine Learning. Medien, Infrastrukturen und Technologien der Künstlichen Intelligenz (Transcript 2018, als Hg. gemeinsam mit Christoph Engemann).

Serielle Überbietung. Zur televisuellen Ästhetik und Philosophie exponierter Steigerungen (Metzler 2017, zugleich Habilitationsschrift, Ruhr-Universität Bochum).


Forschung

  • Area Studies
  • Medientheorie und -geschichte der Künstlichen Intelligenz
  • Medienethnographie und digitale Methoden
  • Ästhetik und Politik digitaler und visueller Medien
  • Medienkritik
  • Formen und Verfahren des Dokumentarischen
  • Transnationale und transkulturelle Medienkulturen

Lehre


  1. STARTSEITE UR