Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Studentinnen


UR | Vereinbarkeit von Studium und Familie

UR & OTH | Programm RegensburgEXZELLENZ

Seit Sommersemester 2018 wird für Studentinnen der OTH Regensburg und der Universität Regensburg das Netzwerk RegensburgEXZELLENZ aufgebaut.

Dem hochschul- und fakultätsübergreifenden Netzwerk herausragender Studentinnen kann man nur auf Einladung beitreten. Die Leitungen der Fakultäten der beiden Hochschulen haben Anfang im März/April 2018 sowie im Aug./Sep. 2019 Studentinnen nominiert.

Unter dem Begriff "Exzellenz" werden herausragende akademische Leistungen ebenso verbunden wie besonderes Engagement innerhalb und außerhalb der Universität bzw. Hochschule. Die Studentinnen zeichnen sich nicht nur durch herausragende Noten aus, sondern auch dadurch, dass man ihnen zutraut, in Zukunft Verantwortung zu übernehmen.

Im Sommersemester 2018 wurden 32 Studentinnen von UR und OTH in das Netzwerk aufgenommen, im Wintersemester 2019 weitere 19 Studentinnen.

Termine

13. Juni 2018, nachmittags Kennenlernworkshop
13. Juni 2018, abends Vortrag der Top-Kommunikationstrainerin Marion Knaths: "Spiele mit der Macht"
14. Juni 2018, ganztags Workshop mit Marion Knaths
Sommer 2018 Vernetzungstreffen der Studentinnen in Kleingruppen

14. Nov. 2018, nachmittags

Kamingespräch mit der Wirtschaftsweisen Prof. Dr. Isabel Schnabel, Bericht
18. Dez. 2018, abends Vortrag Thomas Sattelberger: "Chancenfairness - Für Geld, Macht und Liebe?", Bericht
24. Juni 2019, abends

Festakt Aufnahme in das Netzwerk in der Continental Arena

Begrüßung: Prof. Dr. Nina Leffers, Projektleiterin
Begrüßung: Michael Staab, Personalleitung Continental Regensburg

Grußworte Präsident der OTH Regensburg Prof. Dr. Wolfgang Baier und Präsident der Universität Regensburg Prof. Dr. Udo Hebel

"Dinner Speech" Susanne Reimann, Leiterin Standortkommunikation Continental Regensburg

Bericht

07. Nov. 2019, nachmittags Workshop | Kennenlernen neuer Teilnehmerinnen des Programms für aktive und neue Teilnehmerinnen
07. Nov. 2019, abends

Vortrag Helma Sick: "Ein Mann ist keine Altersvorsorge"

Bericht auf der Homepage der OTH Regensburg

08. Nov. 2019, vormittags Workshop zum Thema Finanzvorsorge
16. Jan. 2020, abends

Kamingespräch mit Corinna Schittenhelm, Personalvorstand und Arbeitsdirektorin bei der Schaeffler AG

Bericht auf der Homepage der OTH Regensburg

24./25. April 2020 Workshop - verschoben
29. Mai 2020, 14.30 bis 16.30 Uhr Kamingespräch mit einer Frau in Führungspostion in der Wissenschaft - verschoben

Projektleitung

Prof. Dr. Nina Leffers, Internationale Unternehmensführung, OTH Regensburg

Kontakt für Fragen innerhalb der UR: Christina Decker

Link zu den Informationen auf den Internetseiten der OTH Regensburg


UR | Förderung von Studentinnen in MINT-Fächern

MINT ist die Abkürzung für die Fächergruppe Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Dieses Initialwort steht für die übergreifenden Aktivitäten, die junge Menschen dazu motivieren sollen, einen Zugang zu diesen Fächern zu finden und sich für die damit verbundenen Forschungsbereiche und Berufsfelder zu begeistern.

Die Universität Regensburg setzt sich nachdrücklich dafür ein, dass Schülerinnen sich für ein Studium der MINT-Fächer entscheiden und hat dafür verschiedene Projekte initiiert. Auch die nachhaltige und engagierte Förderung von Studentinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen dieser Fächer ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Hier wollen wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Angebote verschiedenster Akteurinnen und Akteure bieten.


MINT an der Universität Regensburg - das Netzwerk

MINT an der Universität Regensburg

Unter Federführung von Dr. Stephan Giglberger (Fakultät für Physik) entstand eine umfassende Sammlung aller Aktionen, Projekte und Ansprechpartner im Bereich der MINT-Projekte an der UR.

mehr ...

CyberMentor | Projekt der UR und der FAU

Cybermentor Logo Rgb

CyberMentor ist Deutschlands größtes Online-Mentoring-Programm für Mädchen in MINT. Bis zu 800 Schülerinnen der 5. bis 12. Klasse werden ein Jahr von einer persönlichen Mentorin begleitet. Sie regt als Rollenvorbild zu MINT-Aktivitäten an und gibt Hinweise zur Studien- und Berufswahl. Das Mentoring erfolgt über eine geschützte Online-Plattform mit Mail, Chat und Forum und wird durch vielfältige Informationen zu MINT, Studium und Berufswahl unterstützt. Der Einstieg in das Programm ist im März, Juni, September und Dezember eines Jahres möglich.

Projektleitung an der UR: Prof. Dr. Heidrun Stöger, Inhaberin des Lehrstuhls für Pädagogik (Schulpädagogik) an der UR 

mehr ...



  1. Universität Regensburg
  2. Koordinationsstelle Chancengleichheit & Diversity

Chancengleichheit & Diversity

Chancengleichheit & Familie

Kontakt:
chancengleichheit@ur.de 
Telefon 0941 943-3581