Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Eröffnung der Freitreppe an der Zentralen Omnibushaltestelle (ZOH)

Neues Entrée zum Forum der Universität Regensburg


Pressemitteilung vom 29. November 2017

Am Donnerstag, dem 29. November 2017 haben Professor Dr. Udo Hebel, Präsident der Universität Regensburg, Peter Thumann, Leitender Baudirektor des Staatlichen Bauamts Regensburg und Architekt Christian Kirchberger vom Architekturbüro Kirchberger die neue Freitreppe an der Zentralen Omnibushaltestelle (ZOH)  der Universität Regensburg eingeweiht.

Täglich kommen mehrere Tausende Studierende am zentralen Busbahnhof der Universität Regensburg an und strömen Richtung Forum. Um dem gestiegenen Bedarf durch wachsende Studierendenzahlen Rechnung zu tragen, wurde nun ein adäquater Zugang zum Forum errichtet, den die bestehenden Treppen an der Mensa und vor dem Sammelgebäude kaum mehr bewältigen konnten.

Die neue Freitreppe wird künftig den gesamten Fußgängerverkehr vom zentralen Busbahnhof an der Universität an das Forum der Universität anbinden. Da der Neubau die Trennung des Fahr- und Fußgängerverkehrs ermöglicht, trägt er maßgebend zur Verkehrssicherheit bei. Gleichzeitig wird der Verkehrsfluss in der Albertus-Magnus-Straße verbessert, weil durch den neuen Zugang die ankommenden Fahrgäste die Straße nicht mehr überqueren müssen und somit der Zebrastreifen zurückgebaut werden kann.

Die barrierefreie Erschließung der Forumsebene ermöglicht ein teilverglaster Außenaufzug für Personen. In die Treppenbrüstungen ist die Beleuchtung integriert. Die Handläufe aus verzinktem und gestrichenem Stahl ergänzen die Ausstattung zur Barrierefreiheit. Blockstufen aus Stahlbetonfertigteilen mit farbigen Betoneinlagen an der Stufenvorderkante erhöhen die Erkennbarkeit für sehbehinderte Menschen.

Das Konzept für eine großzügige Treppe, die an der Universität direkt vom Busbahnhof auf die Forumsebene führt, wurde beim Wettbewerb für den zentralen Busbahnhof entwickelt. Mit der Planung der Ausführung der  Treppenanlage beauftragte das Staatliche Bauamt Regensburg das Architekturbüro Kirchberger. Die Gesamtkosten für die Errichtung der Treppenanlage betragen rund 950.000 Euro.

2017-11-29 Treppe Busbahnhof Einweihung Lp 01 800px

v.l.n.r.: Peter Thumann, Leitender Baudirektor des Staatlichen Bauamts Regensburg, Architekt Christian Kirchberger vom Architekturbüro Kirchberger, Stefanie Feuerer, Beraterin für Studierende mit Beeinträchtigung an der Universität Regensburg und Professor Dr. Udo Hebel, Präsident der Universität Regensburg Foto: Universität Regensburg, Referat II/2 – Kommunikation, Lilly Peithner


Ansprechpartner für Medienvertreter:

Christina Glaser
Universität Regensburg
Pressereferentin
Tel. 0941 943-5566
presse@ur.de

  1. Startseite

Pressemitteilungen der Universität Regensburg

 

Zeitungen
Kontakt

Christina Glaser M.A.
Telefon 0941 943-5566
Telefax 0941 943-4929
E-Mail presse@ur.de

Link zur
Expertendatenbank