Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Themen der Gleichstellungsstelle

Gleichstellungsbeauftragte

Das Ziel ist klar - es geht um die Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst. Eine echte Chancengleichheit von Frauen und Männern ist noch nicht erreicht. Die Problemfelder in diesem Zusammenhang sind vielschichtig:

Dabei geht es zunächst einmal um die Besetzung von Stellen, aber z.B. auch um eine gleichberechtigte Teilhabe an Gremien. Bei der Erhöhung des Frauenanteils in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, bleibt noch viel zu tun.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eine vorübergehende Unterbrechung der beruflichen Tätigkeit aus familiären Gründen und häusliche Belastungen in Zusammenhang mit Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen, dürfen nicht Hemmschuh einer Karriere sein.
In diesem Zusammenhang können Elternzeit, flexible Arbeitszeitmodelle, Heimarbeit, die Möglichkeiten der Kinderbetreuung und Maßnahmen zum Wiedereinstieg nach einer beruflichen Unterbrechung das Problem nicht beseitigen, aber die Situation zumindest verbessern.

Das sind einige Aspekte zum Thema Gleichstellung, aber die Liste der Problemfelder ist lang.

Wir bemühen uns um Beratung zu Gleichstellungsfragen, das heißt auch Unterstützung der Beschäftigten in Einzelfällen.

  1. STARTSEITE UR

Willkommen bei der Gleichstellungsstelle

Barrieren überwinden, Grenzen durchbrechen

 

Wuerfel

Kunst auf dem Campus

"Aufgebrochener Würfel" 

Helmut Langhammer

Plastik, Flossenbürger Granit, 1978